Weihnachtsmarkt Mindelheim

Krippenstadt - Weihnachtsmarkt in Mindelheim

Weihnachtsmarkt Mindelheim
© Verkehrsbüro Mindelheim
Krippenstadt - Weihnachtsmarkt in Mindelheim

Das historisch einmalige Ensemble um den Mindelheimer Kirchplatz ist auch dieses Jahr wieder Schauplatz des Mindelheimer Weihnachtsmarktes.
Eine bunte Budenstadt um die hohe Pfarrkirche St. Stephan und die malerischen Kapellen entführen die Besucher in eine nostalgische adventliche Welt mit Kunsthandwerk, lebenden Werkstätten, quali-tätsvollen Advents- und Weihnachtsartikeln. Hinter leuchtenden Fenstern spitzgiebeliger Häuser wird gebacken, geschnitzt. Verführerische Düfte nach gebrannten Mandeln, nach Lebkuchen und vom Bonbonkocher ziehen durch das romantische mittelalterliche Umfeld. Ausgesuchte kunstvolle Handwerksarbeiten, Advents- und Weihnachtsschmuck sowie ein Karussell erinnern an die Nostalgie der Märkte aus längst vergangenen Zeiten. Eine märchenhafte Beleuchtung mit tausenden kleinen Lichtern sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre. Konzerte in stilvollen Räumen gehören ebenso zum Rahmenprogramm wie Gottesdienste, Lesungen und der tägliche Besuch von St. Nikolaus für die Kinder in der Pfarrkirche um 17:00 h.
Vor der zauberhaften Kulisse des Kirchplatzes, mit der Pfarrkirche, Kapellen und barocken Häusern finden Sie hier einen Markt, der jener „stillen Zeit des Advents“ wirklich entspricht.
Der Markt ist geöffnet vom 4.12. bis 21.12. 2008, jeweils Donnerstag und Freitag, 15-20 Uhr, Sams-tag und Sonntag, 13 bis 20 Uhr.

Krippenstadt

Zur Advents- und Weihnachtszeit glänzt Mindelheim als Krippenstadt. Diese Tradition begründeten die Jesuiten vor fast 400 Jahren. Daher begegnen den Besuchern bei einem Spaziergang durch die adventlich geschmückte Altstadt vielerorts Krippen.
Jesuitenkirche: Besonders beeindruckend und in dieser Ausstattung einmalig ist die Barockkrippe in der Jesuitenkirche mit rund 80 etwa einen Meter hohen Figuren. Von hier aus entfaltete sich das Krippenbrauchtum über ganz Schwaben. In der Kapelle daneben zeigt die kleinfigürliche Krippe von Klosterwald aus dem 19. Jh. liebevoll nachgestellte Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Schwäbisches Krippenmuseum (im ehem. Jesuitenkolleg, ganzjährig geöffnet Di - So 10-12 und 14-17 Uhr): Das Schwäbische Krippenmuseum gewährt Einblicke in die Entwicklung der Krippen- und der Christkindverehrung sowie unzählige glanzvolle Krippenkunstwerke.
Krippe im Hl.-Geist-Spital (ganzjährig), Sie erfreut seit rund 170 Jahren Kinder und Erwachsene, mit mechanischem Spielwerk.
„Ihr Kinderlein kommet“: Für Busgruppen empfiehlt sich ein Abstecher in den Ortsteil Nassenbeu-ren mit seiner einzigartigen barocken Maria-Schneekapelle, in der das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ von Christoph von Schmid geschrieben wurde (Anmeldung im Verkehrsbüro).


Dazu kommt in diesem Jahr die wohl umfangreichste Ausstellung originaler Buchillustrationen in Deutschland, die unter dem Titel „Im Reich der Phantasie VI - Buchillustrationen für Groß und Klein“ im ehem. Jesuitenkolleg gezeigt wird.
30.11.2008 bis 22.02.2009 in der Ausstellungshalle des Jesuitenkollegs.

Öffnungszeiten: Museen im ehem. Jesuitenkolleg mit Ausstellungshalle tgl. außer Mo 10-12, 14-17 Uhr, u. n. Vereinbarung.

Im Heimatmuseum begegnen unseren Besuchern/innen die Miniaturwelten der Puppenstu-ben, Kaufläden und Puppenküchen, Kinderspielzeug aus dem 19. und frühen 20. Jh. Öff-nungszeiten: während des Weihnachtsmarktes Do - So 14-17:00 Uhr

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

04.12. - 21.12.2008 von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Standort:

Kirchplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Verkehrsbüro Mindelheim
Maximilianstraße 27
87719 Mindelheim
(0 82 61) 73 73 00 fon
(0 82 61) 73 79 29 fax
www.mindelheim.de