Weihnachtsmarkt Schloss Gödens

Weihnachtsträume auf Schloss Gödens

Weihnachtsmarkt Schloss Gödens
© Schloss Gödens Entertainment GmbH
Weihnachtsmarkt Schloss Gödens

Wie beginnt man in einer Gegend, durch die der Wind pfeift, eigentlich die Adventszeit? Auf einem festlich beleuchteten, barocken Wasserschloss, das, eingebettet in einen herrlichen historischen Park, Alltagssorgen und Vorweihnachtsstress flugs vergessen lässt.

Am ersten Adventwochenende öffnet Karl Georg Graf von Wedel zum 7. Mal seinen klassischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Gödens. Rund 75 Aussteller präsentieren in den alten Stallungen, der Orangerie und innerhalb des Schlosses erlesene Weihnachtsgeschenke und außergewöhnliche Dekorationen. Zu den Besonderheiten gehören auch ausgefallene Sachen wie skandinavisches Kinderspielzeug von Christiane Isensee aus Oldenburg und antikes Silber. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Erich Maas aus Berlin wird Teile seiner Sammlung südafrikanischer Silberantiquitäten verkaufen.

Hardy Poppen, des Grafen fleissiger Gärtner, ist seit Wochen damit beschäftigt, Lichterketten aufzuhängen, Brücken über die Graften zu legen und mit den Nachbarn um Weihnachtsbäume zu feilschen. „Im vergangenen Jahr musste einer unserer Pächter eine 16 Meter hohe Tanne fällen - das war die Gelegenheit, an unseren Weihnachtsbaum zu kommen“ lacht der Mann, der den Eindruck vermittelt, dass Ihn nichts aus der Ruhe bringen kann. Wenn am Ende tausende Lichter den Park überziehen, Feuerkörbe und Fackeln brennen und der rote Backstein des Schlosses weihnachtlich leuchtet, dann kann er sich mit seinen Mitarbeitern einen Augenblick entspannt zurücklehnen.

Begeisterung für das Besondere beflügelt viele der auf Gödens eingeladenen Aussteller und Künstler. Michael Karußeit vom Vareler Posaunenquartett bemerkt, das es der Höhepunkt des Jahres sei, wenn er von der Spitze des Glockenturmes aus blasen kann. In Christian Klinges Oldenburger Hofkonditorei wird in den Tagen vor dem Weihnachtsmarkt an Baumkuchen und Spekulatius gewerkelt. „Da raucht schon mal die Mütze“, sagt der leidenschaftliche Konditor, der seit Jahren vor Ort sein Weihnachtsgebäck auch frisch zubereitet. „Die besondere Stimmung hat mich begeistert, da wollte ich mitten drin sein“ begründet Andrea Stark - eine der besten Holsteiner Floristinnen - die weite Reise nach Gödens. Gemeinsam mit Christa Liesen - die in Jever ein Geschäft mit originellen Geschenkideen führt - verwandelt Sie eine der alten Remisen des Schlosses in ein kleines Weihnachtswunder. „Mit dem besten Glühwein der Welt“ lächelt Sie selbstbewusst.

Da die Adventswochen eine Zeit sind, in der Familien wieder enger zusammenrücken, gemeinsam gebacken, gebastelt und bei uns in Friesland natürlich wie immer Tee getrunken wird, ist auf Gödens nicht nur der Eintritt für Kinder frei - wir haben im alten Schafstall eine Bastelstube für Kinder eingerichtet, in der Laternen gebaut werden können.“ Wer diese Laternen auch ausführen möchte, kann das auf dem kleinen Laternenumzug tun, der am Sonnabend und Sonntag um 17:00 Uhr um das Schloss und durch den Park führt. Das könnte dann wieder eine Aufgabe für Hardy Poppen sein.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.11. - 30.11.2008

Standort:

Schloss Gödens

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Gemeinde Sande
Hauptstraße 79
26452 Sande
(0 44 22) 95 88-14 fon
(0 44 22) 95 88-40 fax
www.sande.de

Veranstalter:

Schloss Gödens Entertainment GmbH
Gödens 1
26452 Sande
(0 44 22) 98 64-0 fon
(0 44 22) 98 64-11 fax
www.schloss-goedens.de