Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen

26. Schlossweihnacht auf dem Lande
Wichtelwald für Kinder auf Schloss Wotersen

Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen
© Gutsverwaltung Wotersen
Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen

Schlossweihnacht auf dem Lande
Posaunenchor und Wichtelwald stimmen ein zum frohen Fest

Wenn die Männer mit den Filzstiefeln und dem Harz an den Handschuhen Tannenbäume aus dem Wald holen, der gefrorene Atem mit dem Punsch um die Wette dampft, das Lagerfeuer prasselt und die Jagdhörner erklingen - dann ist es soweit: Die alten Scheunentore und Gewölbe von Schloss Wotersen öffnen sich zum 26. Mal zum Weihnachtsmarkt.
Schwedenfeuer lassen Funken stieben und tauchen das ganze barocke Hofensemble in ein stimmungsvolles Licht, das zum Besuch einlädt. Von der imposanten Schlossfassade hallen die frohen Weihnachtsbotschaften wider, die der Posaunenchor über das festliche Gewimmel zwischen Tannenduft und Zuckerwatte schickt. All die unvergleichlichen Nasenschmeichler, die sich aus Kindertagen eingeprägt haben, wetteifern um die Gunst der Besucher: Bienenwachskerzen, gebrannte Mandeln, Gebratenes vom Bauernhof, frisch Geräuchertes, Waffeln, duftende Brotspezialitäten, Gewürze wie aus 1001 Nacht, Wildpasteten, 500 Honigsorten, Kuchen, Torten, Marzipan, Glühwein, Äpfel, Mandelkern.
Das Wichtigste am Weihnachtsmarkt sind aber die wunderbaren Ideen für ausgefallene Geschenke, die durchaus auch praktisch und nützlich sein können. Und die Vielfalt kreativer Dekorationen zum Weihnachtsfest erst! Mehr als 120 Aussteller haben sich in der edlen alten Reithalle, in der Haferscheune mit ihren urigen dicken Mauern und in den Remisen eingefunden, um ihre auserlesenen Waren feil zu bieten. Dinge von damals wie die gute alte Glasfeder mit Tintenfass, Blaudruck, Geschnitztes und Getöpfertes, handgefertigte Pralinen, bunte Vogelhäuser, aus Marzipan geformte kleine Kunstwerke zur Dekoration, Wappen oder Bürsten wechseln sich ab mit Malerei, flotten oder warmen Kopfbedeckungen, Seifen oder edlen Duftölen.
Man kann nicht nur staunen, sondern auch mitmachen. Zum Beispiel beim Knacken steinerner Drusen, die funkelnde Kristalle freigeben. In der Kinderwerkstatt werden in diesem Jahr Tiere und dekorative Kränze aus Heu gebunden, für die Kleinen natürlich mit ebenso liebevoller wie fachgerechter Hilfe. Viel Spaß haben die Kinder auch im Wichtelwald, in dem die lustigen Kobolde bemalt und dekoriert werden. Draußen warten derweil knuffige Ponys, die geritten und gestreichelt werden wollen. Das alles wird unterstrichen von stimmungsvoller irischer Folkmusik, die Stephen Edmundson in der Reithelle zu Gehör bringt. Wer afrikanische Kunst liebt, wird auch in diesem Jahr in den Remisen fündig. Samba Camara hat wieder fröhliche bunte Exponate seiner Heimat zusammengestellt, die als Recycling-Kunst besondere Beachtung finden. Der Erlös geht direkt nach Afrika zurück.

Die Märkte finden vom 5. bis 7. Dezember (2. Advent) und vom 12. bis 14. Dezember
(3. Advent) statt. Öffnungszeiten: Freitags 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Kein Eintritt, keine Parkgebühr für PkW.

Schloss Wotersen ist über die A 24 Richtung Berlin, Abfahrt 7 (Talkau) oder 8 (Hornbek) erreichbar. Von dort ist das Schloss als Sehenswürdigkeit ausgeschildert. Weitere Information unter www.wotersen.de oder 04158 - 88330.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

05.12. - 05.12.2008 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
06.12. - 07.12.2008 von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
12.12. - 12.12.2008 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
13.12. - 14.12.2008 von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Standort:

Schloss Wotersen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Schloss Wotersen

21514 Wotersen
(0 41 58) 88 33-0 fon
(0 41 58) 88 33-24 fax
www.wotersen.com