St. Martiner Weihnachtsmarkt

St. Martiner Weihnachtsmarkt
© Südliche Weinstraße e.V.
St. Martiner Weihnachtsmarkt

Bereits zum 10. Mal veranstalten St. Martiner Gastronomiebetriebe an den ersten drei Adventwochenenden den St. Martiner Weihnachtsmarkt. Damit zeigt das weithin bekannte Winzerdorf einmal mehr, dass es nicht nur zur Zeit der Weinlese einen Besuch wert ist, sondern dass seine romantischen Gassen gerade auch in der Vorweihnachtszeit, abendlich hübsch illuminiert, ein besonderes Flair verbreiten.

In diesem Jahr erstreckt sich der Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des historischen St. Martiner Ortskerns rund um die „Alten Kellerei“, bis hinauf in die Mühl- und Kirchstraße. Eine große Bandbreite an kulinarischen Köstlichkeiten - von Wildbratwurst über allerlei Leckereien aus Kastanien bis zum Reibekuchen mit Räucherlachs - garantiert den Besuchern einen einmaligen Gaumenschmaus.

Natürlich dürfen Christstollen, Lebkuchen und Weihnachtsplätzchen aus der heimischen Bäckerei Herold nicht fehlen. Für Kinder ist eigens eine weihnachtliche Backstube und ein Kinderkarusselle vorhanden. Zur stimmungsvollen Atmosphäre tragen auch die zahlreichen einheimischen und überregionalen Kunsthandwerker bei, die in ihren Weihnachtsbuden, im Gewölbekeller und in der Kulturscheune der „Alten Kellerei“ ihr Können präsentieren. Von Pfälzer Honig- und Likörprodukten über Glasbläserei bis hin zu Schmuckdesign und Adventsfloristik reicht das ausgewählte Angebot.

Das stimmungsvolle, wöchentlich wechselnde Rahmenprogramm des Weihnachtsmarktes lässt Kinderherzen höher schlagen. Da gibt es z. B. die Kinderbackstube (ab 15.00 Uhr) oder den Auftritt des „Beltzenickels“ (Nikolaus), und zwar am Sonntag, 09 Dezember, um 15.30 Uhr. Für die Erwachsenen steht wieder die gute alte „Mademer Rockestobb“ auf dem Programm, am Sonntag, 09. Dezember, um 18.00 Uhr, im Hotel St. Martiner Castell, Maikammerer Str. 2. Auch Musikfreunde kommen auf ihre Kosten: die KAB Blaskapelle und die Arche Musika runden das vorweihnachtliche Angebot ab.

Am Samstag, dem 29. November 2008, wird der St. Martiner Weihnachtsmarkt um 15.00 Uhr offiziell eröffnet. Und dann gibt es neben dem obligatorischen Becher Glühwein auch wieder den „Heißen Bischof“, ein nach St. Martiner Geheimrezept hergestelltes Getränk aus Weißwein und Gewürzen, das Herz und Seele zu wärmen versteht.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

29.11. - 30.11.2008 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
06.12. - 07.12.2008 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
13.12. - 14.12.2008 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Standort:

Büro für Tourismus St. Martin

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Büro für Tourismus St. Martin
Kellereistraße 1
67487 St. Martin
(0 63 23) 53 00 fon
(0 63 23) 98 13 28 fax
www.maikammer.de