Weihnachtsmarkt in Suhl

Sühler Chrisamelmart rund um Marktplatz und Dianabrunnen

Weihnachtsmarkt in Suhl
© Stadtverwaltung Suhl, Kulturamt

Mit Weihnachtsmusik, Zimtgebäck, Glühwein, Lichterketten und vielen Verkaufsständen prägt auch in diesem Jahr der Sühler Chrisamelmart die Innenstadt. Obwohl sein Inventar im vergangenen Jahr fast vollständig abgebrannt war, gehört er wieder zu den schönsten Weihnachtsmärkten Südthüringens. Das neue stimmungsvolle Weihnachtsdorf lädt mit vielen interessanten Treffpunkten und aufwändigen Dekorationen zum Bummeln ein. Nachdem die Bauarbeiten im Stadtzentrum abgeschlossen sind, wurde die Belegung am Diana-Brunnen neu konzipiert. Um die interessante Fassade des Einkaufszentrums hervorzuheben, erfolgt davor eine traditionelle winterliche Gestaltung mit attraktiven Versorgungsständen.

Mit zu verdanken ist all dies den zahlreichen Sponsoren aus der Suhler Wirtschaft, die auch in diesem Jahr ihren Beitrag leisten und denen an dieser Stelle herzlich gedankt sein soll. Aber der Sühler Chrisamelmart ist in diesem Umfang und Qualität auch nur möglich durch die tatkräftige Unterstützung vieler Mitarbeiter aus der Stadtverwaltung, insbesondere des Ordnungs- und Kulturamtes, des Bauhof- und Grünflächenamtes, des Personal- und Organisationsamtes, des THW, der Suhler Stadtbetriebe GmbH sowie der teilnehmenden Händler. Die Angebote an den, überwiegend einheimischen, Verkaufsständen, sind ausschließlich!!! mit weihnachtstypischem Sortiment belegt und tragen zu dem ausgezeichneten Image unseres Chrisamelmarts bei. Insgesamt 57 Anbieter verkaufen neben allerlei weihnachtlichen Leckereien Christbaumschmuck, Wein- und Spirituosenspezialitäten, kunsthandwerkliche Produkte aus Holz und Keramik, Antikwaren, Produkte aus anderen Ländern wie z.B. aus Südamerika, Polen, Ungarn u.v.a.m.. Hinzu kommen 10 Glühwein- und neun Imbissstände. Als Erinnerungsmotiv stehen 2500 Glühweinbecher mit dem Suhler Malzhaus einschließlich Freundsbrücke als Motiv zum Verkauf bereit. Neu ist ein Weihnachtsmannbüro auf dem Marktplatz, das täglich von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet wird. Jeweils am Mittwoch findet dort um 16.30 Uhr eine Vorlesestunde statt. Jederzeit können die Kinder im Weihnachtsmannbüro dem Weihnachtsmann ihre Wünsche oder Sorgen mitteilen und Wunschzettel in den Wunschbriefkasten einwerfen. Freuen können sich die großen und kleinen Besucher auf die Wichtel- und Spielzeughütte. Ebenfalls täglich von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet ist das traditionelle Bastelhaus, welches wieder auf dem „Unteren Markt“ zu finden ist. Die Chrisamel aller Suhler Bäcker findet man in einer Hütte - der beliebten Bäckerhütte. Aufgebaut wird außerdem ein Kinderkarussell. Die Festbeleuchtung besteht aus 2500 Metern Girlanden, 131 Sternen und 6000 Glühlampen. Zur Ausschmückung des Weihnachtsmarktes werden rund 210 Schmuckbäume aufgestellt, davon 10 Bäume mit einer Höhe von ca. vier Metern. Der Frischwarenmarkt findet während dieser Zeit bis zum Jahresende neben dem Weihnachtsmarktgelände im Bereich „Unterer Markt“ Richtung Buchhaus zu den gewohnten Markttagen dienstags, donnerstags und freitags von 9.00 bis 18:00 Uhr statt. Der Sühler Chrisamelmart wird voraussichtlich am 23.12.08 abgebaut

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 22.12.2008

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Touristik und Congress GmbH
Friedrich-König-Straße 7
98527 Suhl
(0 36 81) 7 88-0 fon
(0 36 81) 7 88-1 05 fax
www.suhl-tourismus.de

Veranstalter:

Stadt Suhl, Kulturamt
Marktplatz 1
98527 Suhl
(0 36 81) 74 27-22 fon
(0 36 81) 74 27-23 fax
www.suhl.eu