Schlossweihnacht Schloss Dyck

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt und lebendiges Krippenspiel

Schlossweihnacht Schloss Dyck
© Stiftung Schloss Dyck
Schlossweihnacht Schloss Dyck

Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr erstmalig an drei Adventwochenenden statt

Rund 150 Aussteller gestalten im winterlichen Ambiente von Schloss Dyck einen Weihnachtsmarkt mit festlichem Flair und gehobenem Niveau. Eine besondere Attraktion für die ganze Familie ist das lebendige Krippenspiel im Schlosspark.

Alle Jahre wieder
Alle Jahre wieder …. so heißt es in dem altbekannten Weihnachtslied, aber in Schloss Dyck gibt es dieses Jahr eine Premiere: Erstmalig findet der Weihnachtsmarkt sowohl am ersten, zweiten als auch am dritten Adventwochenende statt. Seit fünf Jahren erfreut sich die Schlossweihnacht einer stetig wachsenden Beliebtheit und steigenden Besucherzahl. Nachdem letztes Jahr rund 35.000 Gäste gezählt wurden, hat sich die Stiftung entschlossen, den Weihnachtsmarkt auf das dritte Adventwochenende auszudehnen. Damit erhofft sie sich, den Besucherstrom zu entzerren.

Lebendiges Krippenspiel
Es ist die festliche und besinnliche Atmosphäre in historischer Umgebung, die das Flair der Schlossweihnacht ausmacht. Dazu trägt auch das lebendige Krippenspiel bei: Laienschauspieler stellen im Englischen Landschaftsgarten die Weihnachtsgeschichte in beweglichen Bildern und Szenen nach. Die Besucher begegnen nicht nur den Heiligen Drei Königen, es erscheint sogar ein Engel …

Edle Geschenkideen und köstliche Gaumenfreuden
Der Weihnachtsmarkt offenbart sich als Fest für alle Sinne: Es duftet nach Tannengrün, Plätzchen und gebrannten Mandeln. Lodernde Feuerkörbe sorgen für anheimelnde Wärme. Weihnachtslieder, die die Chöre der umliegenden Gemeinden anstimmen, erklingen im Schlosshof.

Rund 150 Aussteller bieten auserwählte Geschenkideen auf hohem Niveau zum Bewundern und Erwerben an. Dazu gehören der schon traditionelle orientalische Bazar im Stallhof sowie ein hochwertiges Angebot an Weihnachtsdekorationen, Schmuck, Textilien, Wohnaccessoires und Kunstgewerbe.
Weihnachten ist auch ein Fest des Schlemmens und Genießens: Plätzchen, Stollen und Hochzeitsbrot, Tiroler und italienische Spezialitäten, provenzalischer Nougat oder englischer und fernöstlicher Tee sorgen für kulinarische Internationalität. Und auf der Orangeriehalbinsel ist ein Gastronomierondell eingerichtet. Neben frischen Waffeln und saisonalen Angeboten gibt es auch leckere Suppen nach Großmutters Rezepten.

Kinder basteln einen Stern, der ihren Namen trägt …
Direkt hinter dem Eingangsbereich dreht sich nicht nur ein historisches Karussell, sondern alles um die kleinen Gäste: Holzspielzeug und Krippen, aber auch Printen und Lakritze finden sich hier. Und am 2. und 3. Adventwochenende können die Kinder unter dem Motto „Ein Stern, der Deinen Namen trägt“ unter Anleitung Holzsterne basteln.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten
Der Weihnachtsmarkt ist am ersten, zweiten und dritten Adventwochenende, dem 28./29. November, 5./6. Dezember sowie 12./13. Dezember 2009 jeweils samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen sieben Euro, ermäßigt fünf Euro Eintritt, Kinder zwischen 7 und 16 Jahren zahlen einen Euro. Für Kinder bis einschließlich 6 Jahren ist der Eintritt frei. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Eine Verkehrslenkung wird eingerichtet.

Über Schloss Dyck
Zurückblickend auf die 1000-jährige Geschichte der Fürsten und Altgrafen zu Salm-Reifferscheidt-Dyck wurde 1999 die Stiftung Schloss Dyck mit dem Zweck gegründet, Schloss und Park Dyck dauerhaft zu erhalten und ein Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur aufzubauen.
Kern der Anlagen von Dyck sind der bedeutende Englische Landschaftsgarten mit einer großen Pflanzensammlung und das auf vier Inseln gegründete imposante Wasserschloss. Die Parkanlage von Schloss Dyck wurde zur Landesgartenschau 2002 auf rund 70 ha erweitert. Ergänzt wird das Angebot durch ein Ausstellungskonzept, welches mehrere Gebäude der Schlossanlage einbezieht und sich in Dauer- und Wechselausstellungen den Themen „Gartenkunst“ und „moderner Kunst“ widmet.
Veranstaltungen wie die nächtliche illumina im Park, die etablierte Oldtimerveranstaltung Classic Days, Konzertreihen, zu denen das erfolgreiche Niederrhein Musikfestival und die Dycker Schlosskonzerte gehören, Märkte wie die Gartenlust und die Schlossweihnacht machen Architektur und Schlossatmosphäre für viele Zielgruppen erlebbar. Darüber hinaus werden in Verbindung mit der Gastronomie Räume für gesellschaftliche Veranstaltungen und Tagungen angeboten.

Schloss Dyck liegt im Einzugsgebiet der Städte Düsseldorf, Neuss, Mönchengladbach, Krefeld, Köln und Aachen und ist über die A 46, Anschlussstelle Grevenbroich-Kapellen leicht zu erreichen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 29.11.2009 von 11:00 bis 20:00 Uhr
05.12. - 06.12.2009 von 11:00 bis 20:00 Uhr
12.12. - 13.12.2009 von 11:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Stiftung Schloss Dyck

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stiftung Schloss Dyck

41363 Jüchen
(0 21 82) 8 24-0 fon
(0 21 82) 8 24-1 10 fax
www.stiftung-schloss-dyck.de