Weihnachtsmarkt Hann. Münden

Weihnachtsmarkt in der historischen Fachwerkstadt

Weihnachtsmarkt Hann. Münden
© Photo Burkhard
Weihnachtliche Lange Straße in Hann. Münden

In der Fachwerk- und Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden und der Region um Dransfeld, Staufenberg und Reinhardshagen beginnen die Vorbereitungen für die (Vor-)Weihnachtszeit. Idyllische Weihnachtsmärkte im Fachwerkambiente, Spezialitäten-Weihnachtsmärkte sowie stimmungsvolle Stadtrundgänge erwarten die Gäste aus Nah und Fern.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen Hann. Münden und der französischen Stadt Suresnes findet in der Ägidienkirche Hann. Münden am 12. und 13. Dezember 2009 ein besonderer Weihnachtsmarkt statt. Spezialitäten aus unterschiedlichen Regionen Frankreichs wie Weine, Champagner, Cidre, Honig, Pasteten, Gewürze, verschiedene Konfitüren und Gelees werden präsentiert. Aber auch parfümierte Seifen, besondere Speisesalze und Süßigkeiten von der Ile de Rè sowie handgemachte Geschenkartikel erwarten die Gäste.
In der Hann. Mündener Altstadt lädt der idyllische Weihnachtsmarkt im Fachwerkambiente zu stimmungsvollen Momenten sowie geselligen Runden mit Glühwein und Punsch ein. Vom 27. November bis zum 24. Dezember 2009 genießt der Gast bei einem Weihnachtsbummel regionale Produkte und herzhafte Küche.

Wer sich ins dunkle Mittelalter zurück versetzen möchte, sollte beim Weihnachtsmarkt an der Tillyschanze vorbei schauen. Am 12. und 13. Dezember 2009 beginnt an der Tillyschanze im Reinhardswald ein altertümliches Treiben mit mittelalterlichem Markt.
Der Weihnachtsmarkt in Hedemünden, der nur an einem Tag im Jahr stattfindet, gilt als Geheimtipp. In diesem Jahr erstrahlt der Ort am Samstag, 28. November im vorweihnachtlichen Glanz. Mit individuellem Kunsthandwerk, regionaler Gastronomie und Aktionen für Kinder feiert das ganze Dorf mit seinen gemütlichen Fachwerkhöfen die friedliche und festliche Jahreszeit.

In jedem Jahr ertönt vom 25. November bis zum 25. Dezember um 21 Uhr das Katharinenläuten vom St. Blasius-Kirchturm. Bei der stimmungsvollen Weihnachtsführung „Vom Schruppen und vom Katharinenläuten“ hören Besucher die Geschichte hinter dieser Tradition. Was geschah im vorweihnachtlichen Münden vor 200 Jahren, vor 100 Jahren und in jüngster Zeit? Dies und vieles mehr erfahren die Besucher am Samstag, 28. November, 5. und 19. Dezember 2009 ab 14 Uhr bei einem öffentlichen Spaziergang durch die Altstadt.

Spannend geht es weiter auf einem Rundgang mit dem Nachtwächter. Mit Lampe und Hellebarde führt der Nachtwächter jeden Mittwoch, vom 2. bis 23. Dezember 2009 um 17.30 Uhr durch die finsteren Gassen der Fachwerkstadt. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert sorgte er für Feuerschutz und Ordnung. Bis heute kennt er die dunkelsten Geheimnisse der Bewohner Hann. Mündens.
Treffpunkt und Teilnahmekarten: Tourist-Info/Rathaus Hann. Münden.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.11. - 23.12.2009

Standort:

Stadt Hann. Münden

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Touristik Naturpark Münden e.V.
Lotzestraße 2
34346 Hann. Münden
(0 55 41) 75 -3 13 fon
(0 55 41) 75-4 04 fax
www.hann.muenden.de