Historisch-Romantischer Weihnachtsmarkt

„Königstein - Ein Wintermärchen“

Historisch-Romantischer Weihnachtsmarkt
© Festung Königstein gGmbH
Weihnachtsmarkt auf dem Königstein

Zu einem der bezauberndsten Adventserlebnisse in Sachsen laden bereits zum 14. Mal Festungskommandant von Kyaw und der Königsteiner Weihnachtsmann ein - dem Besuch des Historisch-Romantischen Weihnachtsmarktes auf der Festung Königstein. Unter dem Motto „Königstein – Ein Wintermärchen“ gibt es an allen vier Adventwochenenden von 11:00 bis 19:00 Uhr einen traditionellen Markt der Spiel- und Handwerksleute mit historischer Weihnachtsmusik, weihnachtlichen Bräuchen aus Südosteuropa, Märchenspielen u. v. m. Der Hauch vergangener Jahrhunderte ist bei althergebrachten Gewerken, zahlreichen Händlern und Künstlern zu erleben. Das alles geschieht in der beeindruckenden Kulisse der Festung Königstein.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, wenn die Dunkelheit über die Sächsische Schweiz hereinbricht und das Adventspektakel mit seiner großen Seiffener Weihnachtspyramide in romantisches Licht taucht.

Der unbestrittene Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist das Öffnen der 24 Fenster des längsten Adventskalenders Deutschlands. Dazu wurde die 112 Meter lange Alte Kaserne aus dem 16. Jahrhundert liebevoll dekoriert. Lassen Sie sich überraschen!

Zur Eröffnung gibt es am Sonnabend, dem 28. November, um 14 Uhr, wieder den traditionellen Anschnitt des 10,14 Meter langen Festungsstollens durch den Festungsbäcker (natürlich mit Kostproben der geheimen Rezeptur für die Besucher).

Zu den weiteren Höhepunkten, die dem Historisch-Romantischen Weihnachtsmarkt mit seinem weit in das Land hinaus strahlenden Lichterglanz in diesem Jahr das Gepräge geben, zählen der Weihnachtsstall mit lebenden Tieren, Maria und Josef und den Heiligen drei Königen aus dem Morgenlande. Aber auch der Königliche Hof-Schocolatier, Honig-, Pfefferkuchen- und Maronenverkäufer, der Festungsschmied, der Königsteiner Jäger mit Wildschwein am Spieß, der Festungswirt und der weit und breit bekannte Festungsbäcker mit seinem leckeren Weihnachtsbackwerk werden ihre Bewunderer finden.

Jeden Sonntag, um 15.30 Uhr kommt der Königsteiner Weihnachtsmann und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. In der Magdalenenburg gibt es eine Wichtelwerkstatt und mehrmals täglich Puppentheatervorstellungen. Bei Einbruch der Dunkelheit werden die kleinen Festungsbesucher zu einer Laternenparade mit Musik eingeladen.

Außerdem erklingen an den Adventsonntagen in der Zeit von 12 bis 16.15 Uhr zu jeder vollen Stunde 15-minütige vorweihnachtliche Orgelkonzerte in der festlich geschmückten Garnisonskirche.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes auf der Festung Königstein an den vier Adventwochenenden: 11:00 bis 19:00 Uhr (Die Festung selbst ist ab 9 Uhr geöffnet.)

Festungseintritt: Erwachsene 6 €, Ermäßigt 4 €, Familienkarte 15 €

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 29.11.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr
05.12. - 06.12.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr
12.12. - 13.12.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr
19.12. - 20.12.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Festung Königstein

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Königstein
Goethestraße 7
01824 Königstein (Sächsische Schweiz)
(03 50 21) 9 97-0 fon
(03 50 21) 9 97-33 fax
www.koenigstein-sachsen.de

Veranstalter:

Festung Königstein
Festung
01824 Königstein
(03 50 21) 6 46 07 fon
(03 50 21) 6 46 09 fax
www.festung-koenigstein.de