Neustadter Weihnachtsmarkt

Natürlich Weihnacht - Wild, Wald und Holz aus dem Naturpark Pfälzerwald ist Motto des Neustadter Weihnachtsmarktes

Neustadter Weihnachtsmarkt
© Rolf Schädler
Neustadter Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz

„Natürlich Weihnacht“ lautet das Motto des Neustadter Weihnachtsmarktes vom 23. November bis 21. Dezember 2009.

Alles aus dem Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald wird auf dem historischen Marktplatz in Neustadt an der Weinstraße geboten und an den Adventwochenenden gibt es sehenswerte Sonderaktionen auf dem Juliusplatz: Wärmende Schwedenfeuer, die größte Holzkugelbahn der Pfalz, Bogenschießen „Robin Hood“ und Armbrustschießen, Schmiedevorführungen, Feuerwerk (13.12.), sowie eine spektakuläre Feuerjonglage. Der Forst bietet Wildbret, Brennholz, Baumarten und das Sägewerk Hahnbuch stellt seine Holzkreationen aus naturbelassenen heimischen Hölzern vor. Dekorationen aus Holz zieren alle Dächer der Stände: Sterne, Taler, Schweife. Wo aus dicken Holzstößen hohe „Tannenbäume“ wachsen, sind ideale Treffpunkte, um einen Pfälzer Dornfelder-Glühwein zu genießen oder duftiges Tannenholz zu riechen. Turmbläser blasen vom Turm der Stiftskirche, jeweils mittwochs. „Natürlich Weihnacht“ auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt. Kerzen, ätherische Öle, Silber- und Trendschmuck, Keramik Bunzlauer Art, aber auch Pfälzer Keschde aus der Maroni-Lokomotive, schmackhafte Flammkuchen, frisch gebackene Muzenmandeln, Kinderpunsch, Tee, Crêpes und Waffeln, Pfälzer Dampfnudeln, Kartoffelpuffer machen einen Bummel über den Weihnachtsmarkt in Neustadt an der Weinstraße zum Erlebnis für die ganze Familie, zumal auch dieses Jahr wieder der Kinder-Eisenbahn-Express unterwegs ist und die Turmbläser in den dunklen Nachthimmel weihnachtliche Musik intonieren, jeweils mittwochs um 18.15 Uhr. Und auch auf dem Kartoffelmarkt werden in diesem Jahr Hütten und Stände aufgestellt und ein nostalgisches Kinderkarussell wird Kinderherzen höher schlagen lassen. Erstmals wird die italienische Stadt Roero mit Produkten auf dem Juliusplatz vertreten sein. Am 12. Dezember 2009 wird ein verkaufslanger Samstag bis 24.00 Uhr durchgeführt, der Neustadter Weihnachtsmarkt ist an diesem Abend ebenfalls bis 24.00 Uhr geöffnet. Lichter weisen den Weg: In der ganzen Stadt weisen fackelnde Kutscherlaternen den Weg zu weihnachtlich dekorierten Geschäften und zum Weihnachtsmarkt - kommet zuhauf!

Natürlich Weihnacht - täglich geöffnet:

Werktags von 12.00 bis 20.00 Uhr
Samstags von 10.00 bis 21.00 Uhr
Sonntags von 11.00 bis 21.00 Uhr

Die Öffnungszeiten Juliusplatz gelten nur für Freitag, Samstag und Sonntag!
Am 12. Dezember ist der Weihnachtsmarkt bis 24.00 Uhr geöffnet (verkaufslanger Samstag)

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

23.11. - 21.12.2009

Standort:

Historischer Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße
Hetzelplatz 1
67409 Neustadt an der Weinstraße
(0 63 21) 92 68 92 fon
(0 63 21) 92 68 91 fax
www.neustadt-weinstrasse.de

Veranstalter:

Stadt Neustadt an der Weinstraße
Marktplatz 1
67433 Neustadt an der Weinstraße
(0 63 21) 8 55-0 fon
www.neustadt-weinstrasse.de