Der Froschkönig

Kinderstück von Susanne Czepl und Jürg Schlachter nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Der Froschkönig
Der Froschkönig

Das zänkische Ehepaar Fröschl geht ins Theater. Erwartungsvoll nehmen die beiden im Zuschauerraum Platz. Eigentlich müsste das Stück DER FROSCHKÖNIG doch schon längst begonnen haben, aber nichts geschieht. Als Frau Fröschl die Bühne betritt, um nachzusehen, wo die Schauspieler bleiben, kommt ihr eine Idee: Wie wäre es, selbst einmal eine Prinzessin zu spielen? Zwar ist Herr Fröschl anfangs mit dem Einfall seiner Gattin überhaupt nicht einverstanden – schließlich ist das Betreten der Bühne aus feuerpolizeilichen und versicherungstechnischen Gründen verboten – doch dann hilft er seiner Frau, das Märchen, das er bereits aus Kindheitstagen kennt, auf der Bühne zu entwickeln. Schon nach kurzer Zeit sind die beiden im Spiel vertieft und erwecken die aus dem Märchen der Gebrüder Grimm bekannten Figuren zum Leben: die schöne Prinzessin, deren goldene Kugel beim Spiel in den Brunnen fällt, den Frosch, der das verlorene Spielzeug zurückbringt und der Königstochter dafür das Versprechen abringt, ihr Geselle zu werden und schließlich den König, der seine Tochter daran erinnert, dass man Versprechen auch halten muss. Plötzlich sind alle Reibereien und Meinungsverschiedenheiten vergessen, und für Frau Fröschl kann Herr Fröschl wieder zu dem werden, was er ist: ein absoluter „Traumprinz“.
Ein äußerst sehenswertes Stück für alle jungen Zuschauer ab vier Jahren, das wichtige Themen wie die zum Erwachsenwerden gehörende Überwindung von Ängsten anspricht und an dessen Ende eine zauberhafte Verwandlung steht.

Premiere am 26.11.2011
weitere Vorstellungen bis zum 18.12.2011

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

26.11. - 19.12.2011 von 15:30 bis 15:30 Uhr

Standort:

Landestheater Dinkelsbühl

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Landestheater Dinkelsbühl
Dr.-Martin-Luther-Straße 10
91550 Dinkelsbühl
(0 98 51) 58 25 27-10 fon
(0 98 51) 90 26 09 fax
www.landestheater-dinkelsbuehl.de