Weihnachtsmarkt Pfaffenhofen a.d. Ilm

Wichtelzeit und Weihnachtszauber

Weihnachtsmarkt Pfaffenhofen a.d. Ilm
Weihnachtsmarkt Pfaffenhofen a.d. Ilm

Der Christkindlmarkt ist Montag bis Freitag von 16:00 bis 20:30 Uhr und Samstag und Sonntag von 11:00 bis 20:30 Uhr geöffnet.

Jürgen Koppold, Betreiber des Christkindlmarktes, hat die Händler für den Weihnachtsmarkt sorgfältig ausgewählt. Wie bereits im vergangenen Jahr präsentieren sie auf dem Markt vor dem Rathaus ein bewusst traditionell gehaltenes Warenangebot mit typischen Weihnachtsartikeln wie Christbaumschmuck und Spielzeug sowie Arbeiten aus Holzschnitzerei und Kunstgewerbe. Neu kommen diesmal noch Aussteller von Krippenfiguren und Filzarbeiten hinzu. Für die Stärkung während des Marktbummels und für einen gemütlichen „Ratsch“ mit Freunden und Bekannten dürfen Bratwürstchen, Steaks und am Spieß gegrilltes Spanferkel, sowie süße und deftige Crêpes, frisch gebackene Plätzchen, und Maroni, aber auch Glühwein und Kinderpunsch nicht fehlen.

Auch das Bühnen- und Showprogramm hat es in sich. Täglich um 18:00 Uhr werden zahlreiche Musikdarbietungen und -aufführungen die Besucher erfreuen. Von Montag bis Mittwoch, jeweils um 18:00 Uhr treten auf der Bühne von Blaskapelle bis Harfenspieler Ensembles für jeden Geschmack auf. Immer donnerstags spielen die „Turmbläser“ weihnachtliche Melodien vom Rathausbalkon. Jeden Freitag zeigen Performancekünstler, wie Feuerwerker oder Eisskulpturenschnitzer, ihr Können.

Auch für die kleinen Besucher des Christkindlmarktes ist wieder einiges geboten. Ein Kinderzelt mit betreuter Weihnachtsbäckerei und Bastelprogramm unterhält Kinder im KiTa- und Grundschulalter. Am „Wünschebaum mit Engel“, können die Kinder ihre Wünsche für das Christkind anbringen. Natürlich darf am 6. Dezember auch der Heilige Nikolaus auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt nicht fehlen. Schon fast Tradition auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt ist zudem die Lebendige Krippe, an der keineswegs nur die Kinder viel Freude haben. Und nicht zuletzt präsentieren Historiker jeweils dienstags um 18:00 Uhr und freitags um 17:00 Uhr im Rahmen einer Fackelführung durch die Altstadt: Pfaffenhofener Geschichte von grauer Vorzeit bis heute. Wer bei all dem Trubel etwas Ruhe und Besinnung sucht, findet nicht nur in den Kirchen und im Meditationsraum des katholischen Pfarrheims gute Gelegenheiten für eine „Auszeit“. Auch direkt am Weihnachtsmarkt, im „Raum der Stille“, der ökumenischen Bauwagenkirche, kann man Ruhe genießen oder das Angebot der kirchlichen Mitarbeiter der katholischen und evangelischen Gemeinde annehmen. Diese stehen täglich von 18:30 bis 19:30 Uhr zum Gespräch zur Verfügung. Für Kinder gibt es hier an jedem Samstag wechselnde biblische Szenen, die mit Erzählfiguren dargestellt werden.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

24.11. - 23.12.2011

Standort:

Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Städtisches Fremdenverkehrsamt
Hauptplatz 47
85276 Pfaffenhofen an der Ilm
(0 84 41) 49 15 11 fon
(0 84 41) 49 15 20 fax
www.pfaffenhofen.de

Veranstalter:

S. L. Eventmarketing UG
Seestraße 23
86316 Friedberg
(08 21) 60 60 00 fon
www.sl-event.com