Wertheimer Weihnachtsmarkt

Lichterglanz, Budenzauber und Glühweinparty mit den Rossinis

Wertheimer Weihnachtsmarkt
© Stadt Wertheim
Wertheimer Weihnachtsmarkt

Vom 09. bis 11. Dezember lädt der Wertheimer Weihnachtsmarkt zum Bummeln, Verweilen und Genießen in die Wertheimer Altstadt ein. Im stimmungsvollen Ambiente der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt, werden auf dem Wertheimer Marktplatz und den angrenzenden Gässchen sowie auf dem Kirchplatz der Stiftskirche, um den Engelsbrunnen bis hin zum Grafschaftsmuseum am Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr neben begehrten Weihnachtsleckereien wie Bratäpfel, Kaiserschmarrn, Maronen, Glühwein oder warmer Most, Flammkuchen, Handgefertigtes aus Glas, Keramik und Holz, Edelsteine, Schmuck, Lammfell- und Filzwarenartikel und andere Geschenkartikel angeboten. Erstmals in diesem Jahr wird es auf dem Wertheimer Weihnachtsmarkt eine kulinarische Ausrichtung geben. Dabei werden südfranzösische, ungarische, italienische Spezialitäten, verschiedenes Gebäck, Gewürze, Tees, Öle, Nüsse, Schokoladen- und Pralinenköstlichkeiten, Weine, Liköre, Obstbrände und Fisch angeboten. Oberhalb des Marktes können am Engelsbrunnen Weihnachtsbäume gekauft werden. Rund um den Kirchhof finden sich die Weihnachtsmarktstände der sozialen und kirchlichen Einrichtungen Wertheims.

Offiziell eröffnet wird der Wertheimer Weihnachtsmarkt am Freitag, den 09. Dezember, um 14 Uhr durch Oberbürgermeister Stefan Mikulicz und dem Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins Wertheim, Bernd Maack.

Ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für stimmungsvolle Unterhaltung. Auftritte der „C-Reals-Band“ der Comenius-Realschule, der Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnaisums, des Flöten-, Trompten- und Saxophon-Ensembles der Städtischen Jugendmusikschule, dem Jugendchor „Molte Vivace“ aus Altenbuch und der Jugendkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Röttbach und der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Wertheim mit seinen Ortsvorstehern und Stadträten sorgen für die musikalische Umrahmung des Weihnachtsmarktes. Für die kleinen Besucher ist am Samstag und Sonntag der Nikolaus mit Süßigkeiten unterwegs. Für gute Laune sorgt mit seinem lustigen Ballonzauber ein Zauberer.

Wenn es die Witterung zulässt wird durch das wunderschön geschmückte weihnachtliche Wertheim ein „Glühweinexpress“, unsere Stadt- und Burgbahn, durch die Altstadt fahren. Die Gäste werden während der Fahrt mit Glühwein und Plätzchen und Geschichten rund um Wertheim erfreut. Ein bleibendes Erlebnis.

Ein Highlight wird die dem Weihnachtsmarkt vorgelagerte Glühweinparty am 08. Dezember mit den „Rossinis“ auf dem historischen Marktplatz in Wertheim sein.

Zur kostenlosen Familien-Stadtführung lädt der Stadtmarketingverein am Sonntag um 15 Uhr ein. Treffpunkt ist am Spitzen Turm.

Das Grafschaftsmuseum und das Glasmuseum laden zudem zu ihren Weihnachtsausstellungen „Gut verpackt“- Historische Verpackungen und „Silberglanz und feine Farben - Historischer und moderner Christbaumschmuck aus Glas“ ein.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

09.12. - 11.12.2011 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Wertheim
Am Spitzen Turm
97877 Wertheim
(0 93 42) 9 35 09-0 fon
(0 93 42) 9 35 09-20 fax
www.tourist-wertheim.de

Veranstalter:

Stadtmarketing Wertheim e.V.
Lindenstraße 2
97877 Wertheim
(0 93 42) 18 06 fon
(0 93 42) 2 25 50 fax
www.wertheim-einkaufen.de