Zwischen Himmel und Erde

Schwäbisches Krippenparadies und Nikoläuse aus Thüringen

Zwischen Himmel und Erde
© Stadt Donauwörth
Nikoläuse, Two-Sisters-Studio, 20. Jh.

Die Winterausstellung des Käthe-Kruse-Puppen-Museums verbindet zwei weihnachtliche Traditionen aus unterschiedlichen Regionen. Die Krippenfreunde aus Krumbach und das Mittelschwäbische Heimatmuseum Krumbach präsentieren Krippen aus einer Region, die mit den typischen Wurzellandschaften oder Kastenkrippen nicht umsonst als Schwäbisches Krippenparadies bekannt ist. Die älteste gezeigte Krippe stammt aus der Zeit um 1900, die jüngsten Beispiele sind nur wenige Jahre alt. Die Ausstellung dokumentiert eine ungebrochene Krippentradition, die nicht nur die handgeschnitzten Figuren kennt, sondern auch die sogenannten „bachenen“ Figuren. Das sind in Serienproduktion hergestellte Tonfiguren, die aus Formen modelliert, gebrannt und bemalt werden.

Verbunden werden diese kunstvollen schwäbischen Krippen mit Nikoläusen aus Thüringen, die seit dem 19. Jahrhundert aus Pappmaché geformt und aufwendig bemalt oder bekleidet als weihnachtliche Bonbondose Jung und Alt erfreuen. Die hier gezeigten Beispiele haben eine besondere Geschichte: Die Kanadierin Lynn Murray reiste nach 1991 mehrmals nach Thüringen und lernte dort die Weihnachtsfiguren kennen. Durch Zufall entdeckte sie in den USA Gussformen, die ursprünglich aus Thüringen stammten, erwarb diese und gründete mit ihrer Schwester das „Two Sisters Studio“, in dem seither Weihnachtsmänner und Nikoläuse hergestellt werden. Der hier präsentierte Bestand wurde bereits auf mehreren Ausstellungen in Europa gezeigt. Donauwörth ist nun die letzte Station. Auf Vermittlung von Andrea K. Christenson von der Käthe Kruse Produktions- und Vertriebs GmbH werden die Figuren den Städtischen Museen als Schenkung überlassen. Sie dürfen zu Gunsten des Käthe-Kruse-Puppen-Museums verkauft werden.

Die Sonderausstellung im Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth, Pflegstraße 21a, ist vom 01. Dezember 2012 bis 03. Februar 2013, jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Vom 13.12. bis 16.12.2012 täglich von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Vom 25.12. 2012 bis 06.01.2013 täglich von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Führungen nach Vereinbarung sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 31.12.2012 von 14:00 bis 17:00 Uhr
01.01. - 03.02.2013 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Städt. Tourist-Information Donauwörth
Rathausgasse 1
86609 Donauwörth
(09 06) 7 89-1 51 fon
(09 06) 7 89-1 59 fax
www.donauwoerth.de

Veranstalter:

Käthe-Kruse-Puppen-Museum
Pflegstraße 21a
86609 Donauwörth
(09 06) 7 89-1 70 fon
(09 06) 7 89-1 59 fax
www.donauwoerth.de