Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche Dresden

stimmungsvoll – märchenhaft – romantisch - festlich

Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche Dresden
© Weihnachtsmarkt Dresden, an der Frauenkirche
Traditioneller Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche

Besinnliche Melodien und der einzigartige Glockenklang der Frauenkirche zaubern weihnachtliche Emotionen in jedes Herz! Am 30. November 2012 um 10:00 Uhr öffnet der traditionelle Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche in der beschaulichen Münzgasse seine Pforten und begrüßt freitags und samstags von 10:00 bis 23:00 Uhr und sonntags bis donnerstags von 10:00 bis 21:00 Uhr seine Gäste. Am 24.12.2012 schließt er um 14:00 Uhr.

Lassen Sie sich von einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt verzaubern. Im Lichterglanz der festlich geschmückten Münzgasse, direkt zwischen der weltberühmten Dresdner Frauenkirche und der Brühlschen Terrasse, begeistern freundliche Händler mit leckeren Spezialitäten und traditioneller Handwerkskunst. Bereits zum elften Mal werden neben Echten Plauener Spitzen, Freiberger Zinn und Töpferwaren, Holzspielzeug und Handspielpuppen auch mundgeblasenes Glas sowie handgefertigte Kerzen angeboten. Kräppelchen, Crêpes und Pulsnitzer Pfefferkuchen, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und gefüllte Bratäpfel verströmen wieder verlockend süße Düfte. Probieren Sie zu raffinierten Glühweinen und Feuerzangenbowle den Original Dresdner Christstollen! Romantisch dekorierte Marktstände und weihnachtliche Klänge verbreiten eine unvergleichliche Adventsstimmung.

Damit den Kleinsten die Zeit bis zum Weihnachtsfest nicht zu lang wird, kommt Tag für Tag der Weihnachtsmann. Pünktlich ab 16:00 Uhr hält Knecht Rupprecht für jedes Kind eine Überraschung bereit.

Die absolute Attraktion des Marktes ist die vierstöckige, acht Meter hohe Weihnachtspyramide, die mit ihren lebensgroßen, in liebevoller Handarbeit gefertigten Holzfiguren den Gästen schon von Weitem den Weg weist. Hier kann der Besucher das Herzstück (der Pyramide/des Marktes) besteigen und bei wärmender Feuerzangenbowle und fruchtigen Glühweinen seinen Blick über die zauberhaft geschmückten Stände der Münzgasse und den Neumarkt mit der weltberühmten Frauenkirche schweifen lassen.

Und wer sich beim Bummel unter Lichterketten und „Herrnhuter Sternen“ kalte Füße holt, dem bieten Cafés und Restaurants rund um das bunte Treiben einen wohlig warmen Ruhepunkt. Das „Grand Café Coselpalais“ erwartet seine Gäste mit opulent geschmückten Salons und einer exquisiten Küche. Im „Ayers Rock“ erleben Sie die Weihnachtszeit in australischem Flair und das „Canadian Steakhouse Ontario“ wartet mit kanadischen Adventsspezialitäten auf. Gutbürgerlich regionale Weihnachtsküche wird im „Restaurant Kurfürstenschänke“ und im „Restaurant zur Frauenkirche“ serviert.

Wenn dann noch die Glocken der Frauenkirche über den Neumarkt zur Christvesper rufen, ist die Weihnachtszeit auch in den Herzen der Menschen angekommen...

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.11. - 24.12.2012 von 10:00 bis 14:00 Uhr

Standort:

Frauenkirche

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Rank und Büttig Gastronomie GmbH
Münzgasse 10
01067 Dresden
(03 51) 4 98 98 03 fon
(03 51) 4 98 98 05 fax
www.weihnachtsmarkt-dresden.de