Güglingen - Topographie des Todes

Auf den Spuren von Folter, Strafe und Hinrichtung

Güglingen - Topographie des Todes
© Römermuseum Güglingen
Dreischläfriger Galgen.

Stadtführung im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Hexen, Tod & Teufel: Der Fall Katharina Kepler und weitere Stationen der Hexenverfolgung“ im Römermuseum Güglingen vom 10.6.2012-3.3.2013:

Diese Stadtführung der etwas anderen Art geleitet ihre Teilnehmer durch die Güglinger Innenstadt und darüber hinaus. Nachgespürt wird jenen Stationen in der alten Amtsstadt, wo die eines Verbrechens Angeklagten eingekerkert waren, wo sie gefoltert wurden und ihre Strafen erhielten.

Im Rahmen einer stimmungsvollen nächtlichen Fackelwanderung möchte sie anschließend auch den letzten Weg der zum Tode Verurteilten nachzeichnen - sie endet dort, wo sie zuletzt ihr Leben aushauchten: Auf der Güglinger Richtstatt.

Termine: Sonntag, 04.11.2012; Samstag, 26.01.2013
Dauer: ca. 2 Stunden
Beginn: jeweils um 19:00 Uhr (Startpunkt: Römermuseum)
Gebühren: 5,- €

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

04.11. - 04.11.2012 von 19:00 bis 21:00 Uhr
26.01. - 26.01.2013 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Standort:

Römermuseum Güglingen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Neckar-Zaber-Tourismus e. V.
Heilbronner Straße 36
74336 Brackenheim
(0 71 35) 9 33-5 25 fon
(0 71 35) 9 33-5 26 fax
www.neckar-zaber-tourismus.de

Veranstalter:

Römermuseum Güglingen
Marktstraße 18
74363 Güglingen
(0 71 35) 9 36 11 23 fon
(0 71 35) 1 08 57 fax
www.roemermuseum-gueglingen.de