Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen

30. Schlossweihnacht auf dem Lande

Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen
© Gutsverwaltung Wotersen
Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen

Tradition hat einen Namen: Schloss Wotersen. Sternenzauber für die Kleinen,
Nostalgisches, Liebvolles und Erlesenes für große Markt-Bummler

Plätzchenduft und Posaunenklang, knisternde Schwedenfeuer und ein Hauch von damals, als die Weihnachtsvorbereitungen noch beschaulicher und voller Heimlichkeiten waren. So wird der Weihnachtsmarkt auf Schloss Wotersen auch in diesem Jahr seine Gäste empfangen.
Ein besonderer Schwerpunkt sind die Angebote für Kinder. Mit ausgebildeten Betreuern kann gebastelt und auf kleinen Ponys geritten werden. Und natürlich werden duftende Weihnachtsplätzchen gebacken. Die Eltern können inzwischen bummeln gehen.
Rund 120 Aussteller freuen sich auf viele Besucher und erklären gerne ihre Künste. Vom liebenswerten Kleinod bis zum hochwertigen Exponat dürfte für jeden Geldbeutel etwas dabei sein. Die Vorfreude auf das Fest sollte mit allen Sinnen genossen werden. Viele verlockende Angebote vom Bratapfel über Wildspezialitäten, knackiger Wurst direkt aus dem Rauch, verschiedensten Punschspezialitäten, warmen Leckereien aus der Bäckerei, Niederegger Marzipan, Käsevielfalt und duftenden Waffeln bis hin zur gepflegten Gastronomie im Historischen Gewölbe verwöhnen den Gaumen. Die Gewürze aus 1001 Nacht in den Remisen locken jedes Jahr unzählige Besucher an. Etwas Zeit sollte man schon mitbringen, um das besondere Warenangebot an Leder, Hüten, Jacken, Glas, Holzartikeln, Spielsachen, Stofftieren, Schmuck, Künstlerpuppen, Keramik und Porzellan, handgefertigten Seifen und Kerzen und vielem mehr in Augenschein zu nehmen.
Ein besonderer Stand kommt in diesem Jahr aus dem Erzgebirge. Hier sind alte Formen für Christbaumschmuck die Vorlage für die Kunstfertigkeit des Glasbläsers. Wer selbst aktiv sein möchte, sollte Steindrusen knacken, in denen funkelnde Kristalle schlummern. Das bunte Treiben wird begleitet von dem Marktmusikus mit der Nyckelharpa, den imposanten Klängen der Posaunenchöre unter dem Tannenbaum draußen am Lagerfeuer und dem irischen Folkmusiker Stephen Edmundson in der Reithalle.
Ein Publikumsmagnet ist ein Stand mit besonderen afrikanischen Exponaten, zu denen auch Recycling-Kunst gehört. Der Erlös kommt afrikanischen Künstlern zugute. Bei aller Freude auf das Weihnachtsfest gibt es auch Menschen, die sich in den Dienst Hilfebedürftiger stellen. So freuen sich auch in diesem Jahr die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Round Table, von Ladies Circle und der Kinderkrebshilfe Hamburg auf interessierte Besucher an ihren Ständen. Die Erlöse werden vollständig zur Förderung der vorgestellten Projekte genutzt.
Eintritt und Parken sind wie gewohnt frei.
Das Schloss ist über die A 24 Richtung Berlin, Abfahrt 7 (Talkau) zu erreichen. Von dort ist die Zufahrt ausgeschildert.

Öffnungszeiten: 7. bis 9. und 14. bis 16. Dezember 2012. Freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

07.12. - 09.12.2012 von 11:00 bis 19:00 Uhr
14.12. - 16.12.2012 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Schloss Wotersen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Schloss Wotersen

21514 Wotersen
(0 41 58) 88 33-0 fon
(0 41 58) 88 33-24 fax
www.wotersen.com