Mittelalterliche Silvestertafelei auf Burg Egeln

Das neue Jahr im Flair einer alten Burg begrüßen

Mittelalterliche Silvestertafelei auf Burg Egeln
© Museum Egeln
Götz von B. wird Euch mit seinen Künsten unterhalt

Der Burgherold begrüßt Euch mit einem Signal aus der Busine und ladet, so ihr den Wegezoll gezahlt habt, in das 800jährige Gewölbe der Burg ein. Die Mägde spülen Euch mit geweihtem Wasser den Staub des letzten Jahres von den Händen und stimmen Euch auf die Zeitreise ein. Alsdann der Burgherr Otto von Hadmersleben die Gäste begrüßt hat, musizieren die Spielleute Scherbelhaufen und werden vom Burgherrn auf der großen Trommel begleitet. Der beliebte Gaukler Arne Feuerschlund wird Euch mit seinen Künsten erfreuen, Späße treiben und Feuer durch die Luft werfen. Mit Musik, Turnierspielen, Gaukelei werden sie bis zur letzten Stunde des alten Jahres geleitet. Damit Ihr nicht vom Fleische fallet tragen die Mägde mehrere Gänge kalter und warmer Speisen auf. Nach dem Hauptgang lädt der Burgherr zu einer kurzen Führung bei Fackelschein durch die über 800jährige Geschichte der Burg. Wenn die große Uhr 12 mal schlägt haben die Mägde bereits sprudelnden Wein aufgetragen, damit ihr die Gläser klingen lasst. Mit lauten Böllern werden dann auf dem Burghof die bösen Geister vertrieben, ehe es mit Musik und Gaukelei im Burgkeller wieder lustig zugehe.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

31.12. - 31.12.2013 von 20:00 bis 24:00 Uhr
01.01. - 01.01.2014

Standort:

Kulturzentrum Burg Egeln

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kulturzentrum Burg Egeln
Wasserburg 6
39435 Egeln
(03 92 68) 30 861 fon
www.burg-egeln.de