Kunststraße Imst

KUNSTSTRASSE IMST 2013 bringt BE[WEG]UNG in die STRASSEN DER STADT IMST

Kunststraße Imst
Kunststraße Imst

Das von Kulturreferentin Sandra Friedl-Dablander gebildete Team, bestehend aus Alexandra Rangger und Gabriella Schatz, seit 2012 mit dem Projektmanagement betraut, arbeitet bereits mit Hochdruck am diesjährigen Programm.

Thematisch wurde wieder ein Schwerpunkt gebildet und das Event steht unter dem Titel BE[WEG]UNG, wobei man auf eine vielseitige Interpretation in zahlreichen künstlerischen Ausdrucksformen gespannt sein darf. Wie schon 2012 wird ein umfassendes, offenes und anspruchsvolles Programm, unter bestmöglicher Ausnutzung der vorhandenen Gegebenheiten und Lokalitäten in Imst, konzipiert. Auch heuer soll sich wieder ein abwechslungsreicher, dichter Kreis von künstlerischen und kulturellen Impulsen, um ein vielseitig interessiertes Publikum schließen.

Laut Sandra Friedl-Dablander, hat der äußerst erfolgreiche Verlauf im Vorjahr und der Beweis, dass die neu konzipierte KUNSTSTRASSE in Imst in Tirol als eigenständige Kulturveranstaltung, an einem unabhängigen Termin erfolgreich durchgeführt werden konnte, sowohl beim Publikum zum Wunsch nach mehr, als auch in Zeiten von intensiven Stadtentwicklungsplänen, wieder zu einem neu erweckten Interesse von Seiten der Wirtschaft, an parallelen Veranstaltungszeiträumen, geführt. Mit drei Veranstaltungswochenenden (am Beginn des Advent in Tirol) und etwas ausgedehnten Öffnungszeiten, wurde organisatorisch ein Konsens angestrebt.

Die Eröffnung der KUNSTSTRASSE wird am Freitag, 22. November im Kleinen Stadtsaal Imst, Rathausstraße 9, mit anschließender Galerienacht erfolgen und an drei Wochenenden, jeweils am Samstag und Sonntag, 23./24. November, 30. November/1. Dezember, 7./8. Dezember stattfinden und sich über Räumlichkeiten und öffentliche Plätze in Imst erstrecken.

Das KINDL[ICH]T-Projekt, als Teil der KUNSTSTRASSE, stellte sich 2012 mit mehr als 400 Teilnehmern, als innovative, erfolgreiche Neuerung heraus und so werden selbstverständlich auch 2013 Schaufensterflächen, im Veranstaltungsgebiet, mit den Kreativprojekten von Kindern und Jugendlichen bespielt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

22.11. - 24.11.2013 von 15:00 bis 20:00 Uhr
30.11. - 01.12.2013 von 15:00 bis 20:00 Uhr
07.12. - 08.12.2013 von 15:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Stadt Imst

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Imst Tourismus
Johannesplatz 4
6460 Imst
(0 54 12) 69 10-0 fon
(0 54 12) 69 10-8 fax
www.imst.at

Veranstalter:

Stadt Imst, Kulturreferat
Rathausstraße 9
6460 Imst
(0 54 12) 69 80 fon
www.imst.tirol.gv.at