Lebenshilfe Weihnachtsbasar in Herford

Traditionsgemäß lädt die Lebenshilfe Herford e.V. am 1. Adventswochenende zum Weihnachtsbasar in der kleinen Markthalle am Rathausplatz in Herford ein. Der Basar ist am Samstag, 02. Dezember 2017, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 03. Dezember 2017, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Zur Eröffnung des Basars wird am Samstag um 9 Uhr die Füllenbruch-Combo weihnachtlich musizieren. Schirmherr des traditionellen Weihnachtsbasars ist der Bürgermeister der Stadt Herford, Herr Tim Kähler.

Im Mittelpunkt des Basars werden auch in diesem Jahr die vielseitigen Geschenkartikel stehen, die von geistig behinderten und psychisch erkrankten Beschäftigten der Herforder Werkstätten der Lebenshilfe hergestellt wurden. Ebenso haben Angehörige und Freunde der Lebenshilfe wieder zahlreiche Paare Socken für den Basar gestrickt. Das ist Lebenshilfe-Tradition – selbstgestrickte Socken, Körnerkissen, Adventsgestecke, Filz- und Strickwaren, Holzartikel und viele weihnachtliche Geschenkideen. Eine reichhaltige Auswahl schöner und nützlicher Dinge, Adventsgestecke, Körnerkissen, Holz- und Filzartikel werden wieder zum Verkauf angeboten. Die Kerzen aus der eigenen Kerzenwerkstatt gibt es in diesem Jahr im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes in der großen Markthalle.

Die Tombola mit attraktiven Preisen, gespendet von vielen Unternehmen der heimischen Wirtschaft und Angehörigen, sorgt wieder für Spannung und glückliche Gewinner. In der durchgehend geöffneten, weihnachtlichen Kaffeestube werden an beiden Tagen alkoholfreier Punsch, Kaffee Waffeln und selbstgebackene Plätzchen angeboten.

Der Erlös des diesjährigen Basars wird für Sport-, Bewegungs- und Fitness¬angebote in verschiedenen Werkstattbereichen verwendet. Sportliche Aktivitäten können die Motorik, Fitness sowie auch die kognitiven Fähigkeiten verbessern. Zum Beispiel sollen Fahrräder für das Projekt „Fahrradfahren für Beschäftigte“ angeschafft werden. Ebenso ist die Ausstattung eines Sport-/Gymnastik¬raumes in der Zweigwerkstatt in Löhne für die arbeitsbegleitenden Sport¬angebote der Beschäftigten geplant.

Nach wie vor ist die Lebenshilfe eine Selbsthilfevereinigung und somit auf die finanzielle Unterstützung von außen angewiesen. Gemäß dem Motto „Gemeinsam kommen wir weiter“ hofft Vorstandsvorsitzende Bärbel Zuhl auch in diesem Jahr wieder auf viele Besucher, deren Unterstützung sowie den gemeinsamen Austausch in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Diese wunderbare Basartradition, die vor 38 Jahren begann, ist zu einem festen Bestandteil der Herforder Weihnachtszeit geworden.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

02.12. - 02.12.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
03.12. - 03.12.2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Markthalle Herford

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Herford
Linnenbauerplatz 6
32052 Herford
(0 52 21) 1 89-15 26 fon
(0 52 21) 1 89-15 60 fax
www.herford.de

Veranstalter:

Lebenshilfe Herford e.V.
Ackerstraße 31
32051 Herford
(0 52 21) 91 53-0 fon
(0 52 21) 91 53-1 60 fax
www.lebenshilfe-herford.de