Weihnachtsmärkte können in Zeiten von Corona kurzfristig abgesagt, verschoben, oder verändert werden. Bitte informieren Sie sich vor einer möglichen Anreise noch einmal am Zielort, ob die von Ihnen gewählte Veranstaltung tatsächlich stattfinden kann.

Jesus d’Amour, geb. 0 (2G)

Die Weihnachtsgeschichte nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes

Jesus d’Amour, geb. 0 (2G)
© Seweryn Zelazny
Jesus d’Amour, geb. 0

Im ersten Teil seiner Jesus-Erzählung hat das Theater Willy Praml sein ganz eigenes Krippenspiel kreiert. Wie jedes Jahr seither ist der Stall von Bethlehem die denkmalgeschützte Naxoshalle, ein Glanzstück der Industriekultur im Rhein-Main-Gebiet. Der Charme des Verfalls reibt sich mit der 2000-jährigen Geschichte der Geburt Jesu.

Basierend auf den vier Evangelien hat der Regisseur Willy Praml zusammen mit seinem Ensemble die allseits bekannte Geschichte neu erzählt. Die Geburt zweier Jungen, Jesus und Johannes, führt zu einem Aufruhr in der ganzen Gegend und sogar der Staat droht zusammenzubrechen. König Herodes erfährt von dem zukünftigen König und hat Angst um seinen Thron.
Die Geburt JESU im Industriedenkmal – Jedes Jahr besuchen zahlreiche Christen und Nichtchristen in der Adventszeit diese Aufführungen und wundern sich, wie lebendig diese Erzählung geblieben ist.

17.12.2021 20 Uhr
18.12.2021 20 Uhr
19.12.2021 18 Uhr
22.12.2021 20 Uhr
23.12.2021 20 Uhr

Es gilt die 2G-Regel.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

17.12. - 19.12.2021
22.12. - 23.12.2021

Standort:

Theater Willy Praml

Diese Seite selbst bearbeiten

Veranstalter:

Theater Willy Praml
Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt am Main
(0 69) 43 05 47 33 fon
(0 69) 43 05 47 34 fax
www.theater-willypraml.de