Weihnachts- und Krippendorf Waldbreitbach

Mit der größten Naturwurzelkrippe der Welt

Weihnachts- und Krippendorf Waldbreitbach
© Touristik-Verband Wiedtal
Stern von Bethlehem im Wald über Waldbreitbach

„Willkommen im Weihnachts- und Krippendorf Waldbreitbach“

Die größte Naturwurzelkrippe der Welt steht vom 27.11.2016 bis 02.02.2017 im Wiedtal.

Vom 1. Advent bis zum 2. Februar erstrahlt im Wiedtal wieder das „Weihnachts- und Krippendorf Waldbreitbach“. Die bekannteste Attraktion der Gemeinde im Westerwald ist die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000 von Hand gesammelte Wurzeln werden zusammen mit 40 Figuren, 85 Tieren und unzähligen echten Pflanzen zu einer prachtvollen Krippenlandschaft zusammengestellt. Sie wurde 1989 zum ersten Mal aufgebaut und erhielt 1998 einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

Die Krippe und die weiteren Highlights können täglich besucht werden, der Eintritt ist frei:

- der "Stern von Bethlehem" im Wald über Waldbreitbach - ein mit 3.500 Glühbirnen und 50 Krippen bestückter Wanderweg auf 1,9 km, der auf den Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen führt (Guinnessbuch der Rekorde 1999)
- die schwimmende Krippe auf der Wied
- die 8 m hohe drehende Weihnachtspyramide
- der überdimensionale Adventskalender an einem alten Fachwerkhaus, ein wahres Schmuckstück für Groß und Klein
- der schwimmende Adventskranz mit 8 m Durchmesser
- die lebensgroßen Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge, die den Weg zur Pfarrkirche weisen
- das Glockenspiel mit 60 traumhaften Melodien
- die Freilandkrippe in schneebedeckter Landschaft

Am 2. und 3. Adventwochenende findet der Christkindchenmarkt statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit Geschichten, Gedichten und kleinen Geschenken den Markt.

Ein Muss ist der Besuch im Internationalen Krippen- und Bibelmuseum von Krippenbaumeister Gustel Hertling mit mehr als 2.400 Krippen aus aller Welt auf 800 m² Ausstellungsfläche. Das Museum ist während der Weihnachtszeit täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5,00 € pro Person.

Für einen Winterspaziergang eignet sich der „Kleine Krippenweg“ über 2 km am Wiedufer entlang und durch den romantischen Ort Waldbreitbach. In den Schaufenstern der Geschäfte und in Privatgärten sind tolle Krippen zu bewundern. Offene Führungen über diesen Weg inkl. Besuch der Attraktionen und der Naturwurzelkrippe dauern 1,5 Stunden und starten am Wochenende jeweils um 15.00 Uhr an der Tourist-Information.

Sonntags um 18.00 Uhr gibt es „Musik an der Krippe“.

Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen und Konzerten sind unter www.wiedtal.de zu finden. Kostenfreies Infomaterial kann beim Touristik-Verband Wiedtal angefordert werden.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.11. - 31.12.2016
01.01. - 02.02.2017 von 10:00 bis 22:00 Uhr

Standort:

Ortsgemeinde Waldbreitbach

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Touristik-Verband Wiedtal e.V.
Neuwieder Straße 61
56588 Waldbreitbach
(0 26 38) 40 17 fon
(0 26 38) 66 88 fax
www.wiedtal.de