41. Weihnachtsmarkt Bruchköbel

Beschwingt in neuem Lichterglanz 2017

41. Weihnachtsmarkt Bruchköbel
© Stadt Bruchköbel, Stadtmarketing
Weihnachtsmarkt Bruchköbel

Am 1. Adventswochenende ist es wieder soweit: Von Freitag, 01., bis Sonntag, 03. Dezember 2017, lockt der Bruchköbeler Weihnachtsmarkt Besucher von nah und fern. Dann liegt rund um den Freien Platz wieder der Duft gebrannter Mandeln, von Glühwein und frischen Tannennadeln in der Luft.

Ein Höhepunkt sind in diesem Jahr sieben historische Handwerksstände am Alten Rathaus. Am Samstagnachmittag können die Besucher einem Eisskulpteur auf dem Freien Platz bei seiner Arbeit zuschauen und am Abend wird Christmas-Swing für eine heiter-fröhliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt sorgen. Damit es auch den vielen treuen Dauergästen des Weihnachtsmarkts nicht langweilig wird, hat sich das Stadtmarketing-Team wieder allerhand einfallen lassen.

Neue Beleuchtung für Buden

Um den besonderen Charme der Altstadt von Bruchköbel herauszustellen, wird das Alte Rathaus angestrahlt. Außerdem haben die beiden großen Weihnachtsbäume am Bruchköbeler Rathaus und am Freien Platz eine neue Beleuchtung verpasst bekommen. Auch die Weihnachtsmarkt-Buden sind jetzt erstmals einheitlich geschmückt - der Stadtmarketing-Verein hat das finanziell ermöglicht.

Das Artrium in der Passage am Inneren Ring verwandelt sich zum Weihnachtsmarkt in einen Geschenk- und Kunsthandwerkermarkt. Dort gibt es Individuelles, direkt vom Künstler. Im Innenhof verwöhnt das Team vom Restaurant ‚Con Carinho’ die Besucher kulinarisch in einer Weihnachtslounge. Damit den Besuchern genug Zeit zum Einkaufen bleibt, haben viele Geschäfte in der Innenstadt am Samstag bis 21 Uhr zum Weihnachtsshopping geöffnet.

Der Bruchköbeler Weihnachtsmarkt ist bekannt für seine Gemütlichkeit und gute Stimmung. Dazu tragen wieder zahlreiche Darbietungen von Vereinen, Initiativen und Gruppen der Stadt bei. Neben den Kapellen und Chören, die den Weihnachtsmarkt jährlich mit ihren Darbietungen auf der Hauptbühne und in der Jakobuskirche verzaubern, haben in diesem Jahr auch drei externe Künstlerensembles ihren Platz ins Programm gefunden.

Selbstverständlich wird es bei all der Kunst und Kultur nicht an kulinarischen Ständen fehlen. Niemand soll schließlich vom Bruchköbeler Weihnachtsmarkt durstig oder hungrig nach Hause gehen. Für jeden, ob alt oder jung, soll etwas dabei sein.

Für Kinder gibt es wieder ein eigenes Angebot: Das Christkind-Wecken, die traditionelle Bescherung durch den Nikolaus und die Zuckermaiskönigin Michelle I. mit freundlicher Unterstützung durch den Handwerker- und Gewerbeverein (HGV) Bruchköbel, und in der Stadtbibliothek wird aus Kinderbüchern vorgelesen. Zudem wird am Samstag und Sonntag im evangelischen Gemeindehaus vorweihnachtlich gebastelt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 01.12.2017 von 16:00 bis 22:00 Uhr
02.12. - 02.12.2017 von 14:00 bis 22:00 Uhr
03.12. - 03.12.2017 von 11:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Freier Platz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Bruchköbel
Hauptstraße 32
63486 Bruchköbel
(0 61 81) 9 75-0 fon
(0 61 81) 9 75-2 04 fax
www.bruchkoebel.de

Veranstalter:

Stadtmarketing Bruchköbel GmbH
Hauptstraße 32
63486 Bruchköbel
(0 61 81) 3 64 67-0 fon
(0 61 81) 3 64 67-20 fax
www.stadtmarketing-bruchkoebel.de