Weihnachtsmarkt Egestorf

Weihnachtsmarkt Egestorf
© Touristinformation Egestorf
Weihnachtsmarkt Egestorf

Am Sonntag, dem 17. Dezember 2017, jährt sich der Egestorfer Weihnachtsmarkt zum 36. mal. Für die Egestorfer Bürger und auch für die Heidegäste und Freunde von nah und fern ist dieser Termin im Dezember nicht mehr wegzudenken.

In der Gestaltung eines gemeinsamen Vorweihnachtsfestes wurde der Markt seinerzeit ins Leben gerufen. Bis heute konnte diese Sinngebung erhalten bleiben. Kommerzielle Interessen stehen hinten an. Durch diese Besonderheit unterscheidet sich sein wohltuender Charakter von vielen anderen Weihnachtsmärkten. Die gesamte Dorfgemeinschaft trägt zum Gelingen bei. Die Kirchengemeinden, Vereine, Privatpersonen und Geschäftsleute ziehen an einem Strang. Auch in diesem Jahr zieren die Hausbewohner in Egestorf, Döhle, Evendorf, Sahrendorf und Schätzendorf ihre Hauseingänge mit dem „Egestorfer Weihnachtskranz“. Denn nach so vielen Jahren sind die vielen ehrenamtlichen Helferinnen nicht müde geworden, die über 900 Türkränze zu schmücken.

Am Sonntag beginnt der Weihnachtsmarkt um 10:00 Uhr mit dem Familiengottesdienst in der St. Stephanuskirche. Anschließend beginnt das Marktgeschehen auf dem Platz vor der Kirche. Hier wird Deftiges und Süßes angeboten. Gegen die Kälte hilft ein Punsch. Zwischenzeitlich können sich die Kinder am Karussellfahren erfreuen. Der Fahrpreis von 50 Cent ist in den über 25 Jahren gleich geblieben. Auch das gibt es sicherlich nur in Egestorf.

Ab 14:00 Uhr laden die Egestorfer Pfadfinder vom „Stamm Greifvogel“ ins Gemeindehaus zu Kaffee und hausgemachtem Kuchen ein.

Ab 14:30 Uhr zeigt die Schulband der Grundschule Egestorf auf der neugeschaffenen Aktionsbühne auf dem Marktplatz ihr musikalisches Können.

Die kleinen Marktbesucher sollten auf keinen Fall um kurz nach 15:00 Uhr auf der „Aktionsbühne“ auf dem Marktplatz das Weihnachts-Programm zum Träumen, Lachen und zum Mitmachen, verpassen.

Bei dieser Veranstaltung wird, wie bei allen anderen, kein Eintritt genommen.

Um 16:00 Uhr hat sich der Weihnachtsmann für die kleinen Marktbesucher angesagt. Er wird wieder mit der Kutsche kommen. Sicherlich lässt er viele Kinderherzen höher schlagen, denn er kommt nicht mit leeren Händen.

Danach, um ca. 17:00 Uhr, wird in der St. Stephanuskirche der Schulchor der Grundschule Egestorf die Marktbesucher mit weihnachtlichen Liedern erfreuen.

Und noch etwas, das Groß und Klein immer wieder erfreut. Durch die Weihnachtspyramide auf dem Kirchplatz hat der Weihnachtsmarkt ein ganz besonderes Flair.

Mit einem Ständchen des Posaunenchores endet der Egestorfer Weihnachtsmarkt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

17.12. - 17.12.2017 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

St. Stephanus Kirche

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Verkehrsverein Egestorf u. Umg. e.V.
Im Sande 1
21272 Egestorf
(0 41 75) 15 16 fon
(0 41 75) 80 24 71 fax
www.egestorf.de

Veranstalter:

Gemeinde Egestorf
Schätzendorfer Straße 8
21272 Egestorf
(0 41 75) 2 80 fon
(0 41 75) 80 25 94 fax
www.egestorf.de