Weihnachtsmarkt Pfarrkirchen

Kunst und Kultur zur Adventszeit in Pfarrkirchen

Weihnachtsmarkt Pfarrkirchen
© Stadt Pfarrkirchen
Weihnachtsmarkt Pfarrkirchen

An neun Tagen, vom 30. November bis 08. Dezember 2019, täglich von 16:30 bis 20:00 Uhr, Donnerstags bis 22:00 Uhr, freitags bis 21:00 Uhr, samstags von 15:00 bis 21:00 Uhr, und sonntags von 15:00 bis 20:00 Uhr präsentiert sich die Pfarrkirchner Altstadt mit ihren schön geschmückten Häuschen und Ständen in vorweihnachtlichem Glanz und lädt zum Verweilen ein. Hier können Sie sich nach Weihnachtsgeschenken umsehen, Handwerkern bei ihren kunstvollen Arbeiten über die Schulter schauen, das Bühnenprogramm mit einheimischen Musikanten und Spielgruppen auf sich wirken lassen, stimmungsvolle Ausstellungen besuchen oder sich zum gemütlichen Ratsch treffen und die angebotenen Leckereien genießen.

Hier ein kleiner Auszug aus den Besonderheiten des Pfarrkirchner Weihnachtsmarktes:

Am Handwerkerstand neben der Bühne werden die alte Zunft des Rechenmachens, die Fertigkeit des Glasperlendrehens sowie die Kunst des Räucherns gezeigt. In der Spitalkirche wird wieder die Krippenausstellung mit über 40 großen und kleinen Krippen aufgebaut und an zwei Kunsthandwerkerständen führen wechselnde Aussteller ihr Handwerk vor. Außerdem lädt eine „Weihnachtsmärchenhütte“ besonders die kleinen Marktbesucher ein, den wundervollen weihnachtlichen Geschichten zu lauschen.

Im Mehrzweckraum am Spitalplatz präsentieren zwei Künstlerinnen der Gruppe „Farbpalette Pfarrkirchen“, Margit Maibaum und Beate Edlbauer, während der Weihnachtsmarktzeiten im Rahmen einer regionalen Kunstausstellung eine Auswahl ihrer Werke unter dem Motto „20 Millionen Farben“. Im Hans-Reiffenstuel-Haus findet wieder eine Gemeinschaftsausstellung der Münchener Secession unter dem Titel »…aber fein« statt.

Am Eröffnungstag des Marktes ziehen die „Rottaler Rauwuggl, Hexn und Habergoaßn“ durch die Gassen und am Sonntag, den 08. Dezember besucht der Nikolaus mit kleinen Geschenken den Markt. Er lässt sich auch gerne mit den Kindern für ein Erinnerungsbild vor der Fotowand am Spitalplatz neben der Bühne ablichten. Außerdem können die kleinen Marktbesucher die „Große Marktkrippe“ bestaunen, ihren Brief an das Christkindl in den „Christkindlbriefkasten“ einwerfen, einen Wunschzettel an den Wunschzettelbaum hängen oder bei der „Weihnachtsmarktschnitzeljagd“ mitmachen und dabei schöne Preise gewinnen. Auch eine Fahrt mit dem „Weihnachtsmarktexpress“ durch die Stadt bereitet sicher wieder viel Spaß.

Am Münzprägestand wird, wie bereits seit vielen Jahren, die beliebte Pfarrkirchner Weihnachtsmarktmünze zum Kauf angeboten.

Genießen Sie die Vorweihnachtszeit, lassen Sie die romantische Stimmung im wunderschönen Altstadtambiente auf sich wirken und vom Charme des Pfarrkirchner Weihnachtsmarktes verzaubern!

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.11. – 08.12.2019

Standort:

Stadt Pfarrkirchen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Pfarrkirchen
Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen (Niederbayern)
(0 85 61) 3 06-0 fon
(0 85 61) 3 06-34 fax
www.pfarrkirchen.de

Veranstalter:

Stadtmarketingbüro der Stadt Pfarrkirchen
Stadtplatz 2
84347 Pfarrkirchen
(0 85 61) 3 06-16 fon
(0 85 61) 3 06-57 fax
www.pfarrkirchen.de