Weihnachtsmarkt in Ruppichteroth

Döörper Weihnacht 2017

Weihnachtsmarkt in Ruppichteroth
© Maler J. Hawle
Malerwinkel Burgstraße

Ursprünglich war ein Weihnachtsmarkt nur ein wichtiger Anlass in den großen Städten, zu dem Händler und Käufer aus allen Himmelsrichtungen von weit her kamen. Diese Tradition spürt man vielerorts heute noch: Glühweinstände, Bratwurstbuden und weihnachtliche Angebote gehören ja einfach dazu - aber oft werden auch Kleidung und Schuhe, Handtücher und Decken oder gar Haushaltswaren und Trödel angeboten, eben ein wenig wie Weihnachts-, Floh- und Jahrmarkt zugleich.

So, wie wir Weihnachtsmärkte mögen, wurden diese erst im vorletzten Jahrhundert ausgelegt, indem sich Spielzeug und Süßigkeiten an geschmückten Ständen türmten und der Nikolaus mit Gaben für die Kinder durch die Budengassen zog.
Früher wurden die Buden immer beim Dom oder bei der Pfarrkirche aufgebaut: erstens befand sich dort meist der größte Platz, zweitens konnte der Markt einfach in die Kirche oder in den Dom verlegt werden, wenn es nötig war. Der "Hamburger Dom" heißt sogar nach dem ehemaligen Mariendom: Schriften aus dem 14. Jahrhundert berichten, dass der Erzbischof den Händlern bei schlechtem Wetter erlaubte, mit ihren Waren in die Seitenkapellen und den Kreuzgang umzuziehen. Heute ist der Weihnachtsdom allerdings recht weltlich, nämlich eine Dezemberkirmes.

Viele Weihnachtsmärkte werden traditionsgemäß immer an denselben Stellen ausgerichtet - so findet der berühmte Nürnberger Christkindlesmarkt seit Menschengedenken zwischen Sankt Sebaldus und der Frauenkirche statt.

Und unsere "Döörper Weihnacht" reicht vom Kirchplatz an Sankt Severin über den Burgplatz, die Burgstraße, zieht sich in die Schustergasse und ein Stück in die Marktstraße bis hin über den Platz an der evangelischen Kirche. Und sie findet nun bereits zum zwölften Male statt - man könnte glatt schon ein bisschen von "Tradition" sprechen, ganz vorsichtig, versteht sich. Unser Weihnachtsmarkt bietet alles, was dazugehört: schöne Dinge zum Kaufen und Verschenken, Essen und Trinken, Süßes und Herzhaftes, Musik und Gesang, Angebote für Groß und Klein zum Schauen und Freuen.

Wir freuen uns über viele Gäste von nah und fern, aus den Nachbargemeinden, über ehemalige Döörper und Neubürger - unser LIEBENSWERTES RUPPICHTEROTH heißt Sie alle willkommen, zur Döörper Weihnacht im historischen Ortskern.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

09.12. - 09.12.2017 von 14:00 bis 21:00 Uhr
10.12. - 10.12.2017 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Gemeinde Ruppichteroth

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Gemeinde Ruppichteroth
Rathausstraße 18
53809 Ruppichteroth
(0 22 95) 49-0 fon
(0 22 95) 49-39 fax
www.ruppichteroth.de

Veranstalter:

Bürgerverein Ruppichteroth e.V.
Schulstraße 24a
53809 Ruppichteroth
(0 22 95) 6800 fon
k.A. fax
www.bv-ruppichteroth.de