Weihnachtsmarkt Naumburg

Ein Erlebnis im Advent / 28. November. 2009 - 20. Dezember.2009

Weihnachtsmarkt Naumburg
© www.nh-photodesign.de
Weihnachtsmarkt Naumburg

Advent in Naumburg – erleben und genießen
Wir laden Sie ein, die Vorweihnachtszeit in Naumburg zu verbringen und die zahlreichen Angebote zu erkunden.

Vom 28. November bis zum 20. Dezember können Sie in gemütlicher und stimmungsvoller Atmosphäre jeweils in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr über den festlich geschmückten Weihnachtsmarkt schlendern. Umgeben von prächtigen Bürgerhäusern und der Stadtkirche St. Wenzel mit der berühmten Hildebrandt-Orgel von 1746, die einst Johann Sebastian Bach einweihte, erhält der Markt sein besonderes Flair. Mit abwechslungsreichen Weihnachtsangeboten freuen sich die zahlreichen Händler und Handwerker auf Ihren Besuch. Gönnen Sie sich eine kleine Pause an den verschiedenen Hütten, die mit dem Duft von gebrannten Mandeln, frisch gebackenen Waffeln und Glühwein locken.

Wussten Sie, dass der Stollen seine erste schriftliche Erwähnung nicht in Dresden, sondern in Naumburg fand? Im Juli 1329 verlieh der Bischof Heinrich den Naumburger Bäckern das Innungsrecht. Die Naumburger Bäcker hatten im Gegenzug dem Bischof neben anderen Entschädigungen zu Weihnachten zwei lange weiße Brote, genannt Stollen, zu liefern. In dieser Urkunde, die heute im Naumburger Stadtarchiv aufbewahrt wird, findet sich erstmalig die Bezeichnung „Stollen“ in schriftlicher Form. Auf dem Weihnachtsmarkt erinnert die „Stollenszene“ an diese historische Begebenheit.


Weihnachtliches in den Höfen

Nutzen Sie das erste Adventwochenende (28./29. November), um in Naumburg „Weihnachtliches in den Höfen“ zu erleben. Lassen Sie sich verführen vom Weihnachtszauber der zahlreichen liebevoll dekorierten Höfe in der Naumburger Innenstadt, die Sie mit Kostbaren und Köstlichkeiten, mit Kunst und Handwerk zum Bestaunen und Verschenken erwarten.

Mit einem gelben Stern am Eingang machen alle teilnehmenden Höfe ihre Gäste auf sich aufmerksam. Für alle neugierig gewordenen erscheint Ende Oktober hierzu ein Flyer, der als Wegweiser zu den einzelnen Höfen und Themen dient.

Öffnungszeiten der Höfe
Samstag 13:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 13:00 bis 19:00 Uhr

Als die Hussiten lagen vor Naumburg …."heißt es alljährlich in Naumburg auf dem Hussiten-Kirschfest. Zur Hussiten-Weihnacht am zweiten Adventswochenden (5./6. Dezember 2009) verwandelt sich der historische Marienplatz und das Marientor in einen stimmungsvollen kleinen Mittelaltermarkt mit Hussitenlager, Handwerker- und Händlerständen allerlei Gaukelei und Musik.

Samstag 13:00 bis 21:00 Uhr
Sonntags von 13:00 bis 19:00 Uhr

Auch am dritten Adventwochenende (12./13. Dezemeber 2009)wartet Naumburg mit einem weihnachtlichen Höhepunkt auf. Steigen Sie hinab in die historischen Keller und Gewölbe der Naumburger Altstadt und genießen Sie Adventsstimmung einmal anders.
Höhepunkt ist ein Besuch im Domschatzgewölbe und in der Krypta des Naumburger Doms, in der Kunstwerke aus der Geschichte der Naumburger Glasmalerei im warmen Lichterglanz erstrahlen.

Samstag und sonntags von 13:00 bis 18:00 Uhr



Termine Weihnachten 2009 in Naumburg

erstes Adventwochenende
„Weihnachtliches in den Höfen“

zweites Adventwochenende
„Hussiten-Weihnacht“

drittes Adventwochenende
„Gewölbe-Weihnacht“

www.naumburg-im-advent.de



Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen
für weitere Information gern zur Verfügung.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 20.12.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist- und Tagungsservice Naumburg
Markt 12
06618 Naumburg (Saale)
(0 34 45) 27 31 16 fon
(0 34 45) 27 31 05 fax
www.naumburg-tourismus.de

Veranstalter:

Kulturmanagement Naumburg
Markt 1
06618 Naumburg (Saale)
(0 34 45) 2 73-1 10 fon
(0 34 45) 2 73-1 04 fax
www.naumburg.de