Das weltgrößte Adventskalenderhaus

Jan Peter und Franz Josef Tripp zu Gast in Gengenbach

Das weltgrößte Adventskalenderhaus
© Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach
Der Gengenbacher Adventskalender

Ob der Architekt an Weihnachten gedacht hat? Genau 24 Fenster verpasste Viktor Kretz der Vorderfront des klassizistischen Rathauses von Gengenbach. Grund genug das Rathaus im Dezember in einen gigantischen Adventskalender zu verwandeln. Wer im Winter an dem erleuchteten Bau vorbeispaziert, denkt nicht an Formulare und Bürgersprechstunden, sondern an Lebkuchen, Geschenke und den Weihnachtsmann. Allerdings verbergen sich hinter den Fensterläden keine echten Gaben, sondern Kunst. Jeden Abend, wenn sich um 18:00 Uhr ein neues Fenster öffnet, kommt ein farbenfrohes Bild zum Vorschein. Dieses Jahr werden 24 Bilder von Jan Peter Tripp und seinem Vater Franz Josef Tripp präsentiert.

Jim Knopf, Lukas, der Lokomotivführer, Räuber Hotzenplotz, das kleine Gespenst sind Welt-Besteller, die ein jeder kennt. Im Dezember 2011 werden die beliebten Figuren das Rathaus in Gengenbach wieder in einen einzigartigen Adventskalender verwandeln. Als Vorlage dienen Künstler Jan Peter Tripp die Originalzeichnungen seines Vaters Franz Josef Tripp, der die Bücher von Michael Ende und Otfried Preußler illustrierte.

Nachdem die Fenster des größten Adventskalenderhauses der Welt bereits mit Werken von Otmar Alt, Quint Buchholz, Marx Chagall und Tomi Ungerer glänzten, präsentiert das Gengenbacher Rathaus für drei Jahre (2009-2011) absolute Weltstars der Kinderliteratur. Die „Räuber Hotzenplotz“-Bücher von Otfried Preußler wurden in 34 Sprachen übersetzt und verkauften sich über sechs Millionen Mal. Sein „Kleines Gespenst“ erschien in 32 Sprachen. Und Michael Endes „Jim Knopf“-Geschichten erfreuen Leser von Schweden bis Spanien und den USA bis Japan.

Fensteröffnung vom 30. November bis 23. Dezember täglich um 18:00 Uhr, zu besichtigen bis 06. Januar.

Der Gengenbacher Adventsmarkt öffnet vom 26. November bis 23. Dezember 2011 am Adventskalenderhaus.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.11. - 31.12.2011
01.01. - 06.01.2012

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Gengenbach Kultur- und Tourismus
Im Winzerhof
77723 Gengenbach
(0 78 03) 93 01 43 fon
(0 78 03) 93 01 42 fax
www.gengenbach.info