Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt

Kultur und Kommunikation in einzigartiger Atmosphäre

Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt
Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt

Vom 06. bis 08. Dezember 2013 lädt der Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt wieder mit seinen besonderen Angeboten in den Paracelsusweg ein.

Tausende pilgern alljährlich am 2. Adventwochenende in den Sennestädter Ortsteil. Was macht sie eigentlich aus, die besondere Atmosphäre des Eckardtsheimer Weihnachtsmarktes? Kunst und Kultur für jedes Alter, viel Kommunikation, der karitative Gedanke, eine festlich ausgeleuchtete Kirche samt Parkanlage - ein Adjektiv beschreibt diesen Markt wohl treffend: „einzigartig“.

In den vergangenen Jahren verzeichnete der Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt jeweils mehr als 10.000 Besucher aus der ganzen Region, Tendenz steigend. Rund 90 Häuschen und Stände werden sich wieder um die Kirchwiese reihen, in buntem Lichterglanz vor der herrlichen Kulisse der angestrahlten Eckardtskirche. Die meisten Stände werden von gemeinnützigen Initiativen betrieben.

Die Kirche, der Kirchpark, der Thekoa-Saal und die benachbarte Gärtnerei Eckardtsheim werden in den Markt einbezogen. Hier lassen sich allerlei kunsthandwerkliche Artikel finden. Im Thekoa-Saal ist wie in den Vorjahren eine Cafeteria eingerichtet.

An allen drei Tagen laden so genannte Wandelkonzerte in der Kirche zum Hören, Sehen und Verweilen ein.
Freitag, 6.12.
17:00 Uhr: Chormusik aus Deutschland, England und Schweden, ChorDàZio, Bethel
19:00 Uhr: Bigband der HES,
Ltg.: Steffen Kegel
Samstag, 7.12.
15:00 Uhr: Ensemble á 5, Werke von William Byrd, Hugo Distler u.a.
Vokalquintett Bethel, Ltg. C. Pülsch
17:00 Uhr: A Gospel Advent, Spiritual Harmony Singers, SHS
19:00 Uhr: Funky Fish.....
Sonntag, 8.12.
14:30 Uhr: Melancholische Marimbas und mehr..., Bi-Cussion
17:00 Uhr: Messe à 4 von William Byrd, Voces Westfalicae - Die westfälischen Stimmen

Zum schon traditionellen „Nachklang“ am Samstagabend singt in diesem Jahr Pia Schiering begleitet von Bertold Becker am Fender Rhodes Live vor der Gärtnerei „Open Air“. Bei Glögg und Kerzenschein sind Austellerinnen, Aussteller, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und Abendgäste des Eckardtsheimer Weihnachtsmarktes eingeladen, den Samstagabend von 20:00 bis 21:30 Uhr gemütlich nachklingen zu lassen.


Für die Kinder gibt es neben Altvertrautem ein besonderes Programm, an allen drei Tagen erzählt ein Märchenerzähler des Vereins „Sonnenblume e.V. (familienorientierte Kinderkrankenpflege)“ „Märchen aus aller Welt“ im Märchenwagen auf der Wiese bei Thekoa, jeweils zur vollen Stunde. Außerdem verwandelt sich der kleine Thekoasaal in eine bunte „Bastelkammer“, hier können Kinder unter Anleitung ihrer handwerklichen Kreativität mit unterschiedlichen Materialien wie Holz, Papier oder Wachs freien Lauf lassen. Am Sonntag lädt hier zudem Gerhard Wiese die Kinder um 16:00 Uhr zum Weihnachtliedersingen ein.

Ein ganzes Dorf ist auf den Beinen und mit der Organisation des Marktes beschäftigt. Weil auch Kunst und Kommunikation hungrig und durstig machen, sorgen die Kinder- und Jugendarbeit, der Posaunenchor, die Freiwillige Feuerwehr und der Stiftungsbereich Altenhilfe für das leibliche Wohl.

Wie in jedem Jahr fließt der Reinerlös des Weihnachtsmarktes in ein karitatives Projekt.
In diesem Jahr unterstützen wir das „Treibhausprojekt“ des CHN St. Catherine Children and Educationeal Centre in Kenia:
Die Herausforderung ist gewaltig: Mitten im Herzen Kiberas, dem größten Slum Nairobis und einem der größten ganz Afrikas, liegt die Schule und das Waisenhaus CHN St. Catherine Children and Educational Centre (St. Catherine), in dem zurzeit etwa 250 Schülerinnen und Schüler sowie 25 Waisen betreut werden. Organisiert als Selbsthilfegruppe der Bewohner Kiberas, sind die Bedingungen in St. Catherine schockierend.
Gegründet wurde St. Catherine von Pastor James Onyango und seiner Frau Cyprine im Jahr 2000, als sich die beiden aufgrund der vielen Waisen in der Gemeinde entschlossen, diesen Kindern durch eine Vorschule eine Perspektive zu bieten. Nach und nach ist nun eine vollständige kenianische Grundschule der Klassen 1-8 mit einer Vorschule entstanden. Im Jahr 2006 kam das Waisenhaus hinzu, als drei Geschwister von der Schule innerhalb eines halben Jahres beide Elternteile aufgrund von Aids verloren. Da keine Angehörigen diese Kinder aufnehmen konnten, wurde die Schule um das Waisenhaus erweitert, das seitdem ständig gewachsen ist.
Um eine nachhaltige Versorgung sicherzustellen, wurde ein Treibhausprojekt außerhalb Nairobis begonnen, mit dem Ziel, dass bald hoffentlich ein erster Teil der Lebensmittel aus eigenem Anbau stammen wird. Ein Treibhaus konnte durch Spendengelder bereits gebaut werden, zudem wurden zwei Fischteiche angelegt. Dies ist ein Anfang, um den Kindern Kiberas eine Schulbildung und den Waisenkindern zusätzlich eine Heimat zu bieten.
Das Motto von St. Catherine lautet:

„Wir sind eine Gemeinschaft für Kinder, frei von aller Form von Ungerechtigkeit. Unser Ziel ist, die Fähigkeiten der benachteiligten Kinder in Kibera zu stärken, ihre Talente zu entdecken und zu fördern, um Ihnen das Überleben in der Zukunft zu ermöglichen und sie zu guten Bürgern auf dieser Welt zu machen.“


Veranstalter sind die Zionsgemeinde Eckardtsheim und die Freiwillige Feuerwehr Eckardtsheim.

Die Öffnungszeiten des Eckardtsheimer Weihnachtsmarktes sind am Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils von 14:00 bis 20:00 Uhr.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

06.12. - 06.12.2013 von 16:00 bis 20:00 Uhr
07.12. - 07.12.2013 von 14:00 bis 20:00 Uhr
08.12. - 08.12.2013 von 14:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Eckardtskirche

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Eckardtskirche
Paracelsusweg 6
33689 Bielefeld
(05 21) 1 44-12 63 fon
(05 21) 1 44-13 87 fax
www.kirche-bielefeld.de