Weihnachtsmarkt in Hagen

Hagener Weihnachtsmarkt zwischen Volkspark und Friedrich-Ebert-Platz
Der familienfreundliche Weihnachtsmarkt in Südwestfalen

Weihnachtsmarkt in Hagen
© Stadt Hagen
Abendliche Stimmung auf dem Friedrich-Ebert-Platz

Herzlich willkommen zum Hagener Weihnachtsmarkt 2013.

Traditionsgemäß werden auch 2013, nunmehr bereits zum 46. Mal, wieder mehr als 80 phantasievoll geschmückte Stände und Fahrgeschäfte die Hagener City zwischen Friedrich-Ebert-Platz und Adolf-Nassau-Platz in ein leuchtendes Weihnachtsdorf verwandeln. Der größte Weihnachtsmarkt in Südwestfalen, der 2013 vom 21. November bis 23. Dezember seine Pforten geöffnet haben wird (Totensonntag, 24.11., geschlossen), zieht jährlich über eine Million Besucher an mit leckeren kulinarischen Angeboten, ausgesuchter Handwerkskunst sowie einem großen Märchenwald und zahlreichen Fahrgeschäften, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Geöffnet ist der Hagener Weihnachtsmarkt montags bis donnerstags von 11:00 bis 20:30 Uhr, freitags und samstags von 11:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 12:00 bis 20:30 Uhr.

Blickfang wird auch in diesem Jahr wieder das 50 Meter hohe Riesenrad auf dem Friedrich-Ebert-Platz sein, mit dem sich der vorweihnachtliche Lichterglanz wunderbar von oben betrachten lässt. Auch wieder dabei: eine 35 m lange Weihnachtsrutsche in der Fußgängerzone. Natürlich werden auch die in nah und fern beliebten traditionellen Aktionen der Schausteller nicht fehlen: Der Nikolaus kommt am 6. Dezember zu Besuch, darüber hinaus wird ein weihnachtliches Feuerwerk am 13. Dezember den Volkspark erstrahlen. Ein ökumenischer Dankgottesdienst bietet am 22. Dezember Gelegenheit zu innerer Einkehr und stillem Gebet. In der festlich illuminierten Konzertmuschel im Volkspark ist jeweils mittwochs bis sonntags eines der größten vorweihnachtlichen Kulturprogramme in ganz Nordrhein-Westfalen live zu erleben. Der Besuch auf dem Hagener Weihnachtsmarkt lässt sich mit einem Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt oder einem Besuch der Hagener Museen gut abrunden.

Der Hagener Weihnachtsmarkt denkt mit der Aktion WUNSCHBAUM auch an Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Dank der Unterstützung der CARITAS Hagen können die Weihnachtsmarktbesucher Kindern von 0 bis 14 Jahren Familien einen Weihnachtswunsch von maximal 15,- EURO erfüllen. An drei Wunschbäumen in der Nähe der Konzertmuschel im Volkspark hängen die Wunschzettel der Kinder, die von den Bäumen „gepflückt“ werden können. Alle weiteren Information sind diesen Wunschzetteln beigefügt.

Noch eine Besonderheit auf dem Hagener Weihnachtsmarkt: Auf dem Adolf-Nassau-Platz findet sich eine große Holzhütte der Freiwilligenzentrale Hagen. In dieser präsentieren täglich bürgerschaftlich tätige Organisationen, Vereine und Verbände ihr ehrenamtliches Engagement zum wohl der Stadt. In direkter Nachbarschaft werden erstmals täglich ab 17:00 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Information und Beratungen rund um das Thema „Brandschutzvorbeugung“ geben.

Zwei ganz spezielle Hagener Angebot runden das Weihnachtsmarktvergnügen ab: Der klassische Bummelpass gewährt Kindern und Jugendlichen eine 60-prozentige Ermäßigung auf zahlreiche Fahrgeschäfte und an vielen Weihnachtsständen. Dieser kostet 10 EURO (bei einem Wert von 25 EURO). Neben dem Bummelpass gibt es dieses Jahr erstmals auch einen Weihnachtspass, der sich speziell an Erwachsene richtet. Der Weihnachtspass gewährt neben einer Freifahrt auf dem Riesenrad Gutscheine für Imbiss- und Warenangebote und ist an allen Ständen auf dem Weihnachtsmarkt gültig. Daneben enthält dieser Pass bei einem Preis von 10 EURO (Gegenwert 17 EURO) ein ÖPNV-Ticket der Preisstufe A für eine An- und Abreise zum und vom Hagener Weihnachtsmarkt. Bummelpass und Weihnachtspass sind in der HAGENinfo (Körnerstraße 27, Tel. 02331-80 999 50) sowie auf dem Weihnachtsmarkt am Baby-Flug (Volkspark) und dem Kinderkarussell Alexius (Hohenzollernstraße) erhältlich.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

21.11. - 23.12.2013 von 11:00 bis 21:00 Uhr

Standort:

Hageninfo

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Hageninfo
Körnerstraße 27
58095 Hagen
(0 23 31) 8 09 99-80 fon
(0 23 31) 8 09 99-88 fax
www.hagen.de

Veranstalter:

Dirk Wagner
Droste-Hülshoff-Straße 20
58089 Hagen
(01 72) 2 70 44 12 fon
www.dwmeeresfruechte.de