Weihnachten auf Schloss Gödens

Veranstaltung am ersten Adventwochenende / Opulentes Rahmenprogramm

Weihnachten auf Schloss Gödens
© Schloss Gödens Entertainment GmbH
Weihnachtsmarkt Schloss Gödens

GÖDENS – „Weihnachten auf Schloss Gödens“ feiert Jubiläum: Seit zehn Jahren beginnt die Adventszeit in Norddeutschland mit „Weihnachten auf Schloss Gödens“. In diesem Jahr öffnet Gastgeber Karl-Georg Graf von Wedel vom 28. November bis 01. Dezember 2013 die Tore seines barocken Herrensitzes. Das illuminierte Schloss, sowie die über 70 Aussteller in den Remisen, der Orangerie und den Pagodendörfern mit ihren kleinen und großen Geschenken, gehören für viele Besucher genauso zur Adventszeit, wie Heiligabend mit Familie und Freunden. Zum Markenzeichen der Veranstaltung ist die märchenhafte Illumination von Schloss und Park geworden.

Anderen ein Geschenk zu machen gehört zum Weihnachtsfest wie Kerzenlicht und Tannenbaum. Beim gemütlichen Stöbern lässt sich so manche Besonderheit aus den Bereichen Mode, Inneneinrichtung und Lebensart finden. Kulinarische Höhepunkte warten auf die Freunde des guten Geschmacks bei Starkoch Michael Niebuhr und in dem – vom Rasteder Schloss-Cafe errichteten – Restaurant „Skihütte“. Für Groß und Klein hat Gastgeber Karl-Georg Graf von Wedel etwas ganz Besonderes: „Zusammen mit den Bäckern von Müller & Egerer haben wir eine Weihnachtsbäckerei eingerichtet, in der bunte Weihnachtskekse und andere Leckereien gebacken werden können.“ Das Rahmenprogramm ist sehr umfangreich. Helen Gräfin von Wedel berichtet täglich in mehreren Führungen über das frühere und heutige Leben des friesischen Adelsgeschlechts.

Auf dem Ehrenhof stimmt an allen vier Veranstaltungstagen das erfahrene Jagdhornbläsercorps Hubertus in schönster Gödenser Tradition mit Jagd- und Parforcehörnern klassische Weihnachtslieder an. Der Oldenburger Hofkonditor Christian Klinge bereitet in der ehemaligen Schlossküche im Keller feinste Weihnachtsbäckerei zu, während der Ehrenhof der Barockreiterei gehört. Majestätische Pferde und Reiterinnen in historischen Kostümen zeigen hier mehrmals am Tag zirzensische Lektionen. Freche und ungewöhnliche Weihnachtsgeschichten liest Susanne Köster-Schon, langjährige Fernsehredakteurin und Buchhändlerin aus Wiesmoor, vor.

„Weihnachten auf Schloss Gödens“ ist vom 28. November bis 01. Dezember 2013 jeweils von 11:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 14,00 Euro an der Tageskasse oder 11,50 Euro im Vorverkauf inklusive Begleitprogramm und Parkplatz. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Kartenvorverkauf und weitere Info unter www.schloss-goedens.de.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 30.11.2013 von 11:00 bis 20:00 Uhr
01.12. - 01.12.2013 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Schloss Gödens

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Gemeinde Sande
Hauptstraße 79
26452 Sande
(0 44 22) 95 88-14 fon
(0 44 22) 95 88-40 fax
www.sande.de

Veranstalter:

Schloss Gödens Entertainment GmbH
Gödens 1
26452 Sande
(0 44 22) 98 64-0 fon
(0 44 22) 98 64-11 fax
www.schloss-goedens.de